2. Gold für Riesch - aber Kanada zieht vorbei

Von Alexander Mey / Thomas Gaber
Samstag, 27.02.2010 | 07:10 Uhr
Maria Riesch fährt wie Magdalena Neuner mit zwei Goldmedaillen nach Hause
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Swedish Open Men Single
Live
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
Live
WTA Bukarest: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 3
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 4
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinale
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Finale
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
MLB
Indians @ Twins
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
MLB
Angels @ Rays
MLB
Royals @ White Sox
MLB
Angels @ Rays
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 4
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 4
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
MLB
Yankees @ Red Sox
NFL
Bears @ Ravens

Maria Riesch war nach der Goldmedaille in der Super-Kombi auch im Slalom nicht zu schlagen. Trotzdem zieht Kanada im Medaillenspiegel an Deutschland vorbei. Die Eishockey-Götter des Gastgebers machten sich das Leben gegen die Slowakei verdammt schwer. Snowboarderin Amelie Kober blieb ohne Medaille, ist aber dennoch glücklichste Teilnehmerin der gesamten Spiele. Alles rund um den 15. Tag in Vancouver.

Maria Riesch konnte sich gar nicht mehr retten vor lauter Liebkosungen. Trainer, Freunde, Verwandte warfen sich der Gold-Marie um den Hals, drückten und knutschten die Doppel-Olympiasiegerin. Während Maria vor lauter Glück in Tränen ausbrach, war ihre Schwester Susanne nur noch ein Häufchen Elend. Sie lag nach dem ersten Lauf auf Platz vier und schied aus. Diesmal drückte Maria kräftig und tröstete ihre eigentlich untröstliche Schwester.

Gefeiert werden wird im Hause Riesch aber auf jeden Fall. "Heute dürfen wir schon ein bisschen die Sau raus lassen. Wir haben drei Goldmedaillen gewonnen und am Samstag ist auch noch der Felix dran", frohlockte Maria Riesch. Der Felix heißt mit Nachnamen Neureuther und soll das erste deutsche Männer-Ski-alpin-Gold seit Wasis Doppelschlag anno 1994 holen.

Einen Doppelschlag ganz anderer Art vollbrachte Andreas Birnbacher. Der zweite Läufer der deutschen Biathlon-Staffel verbockte das Stehend-Schießen und musste doppelt in die Strafrunde. Der arme Kerl bekam die Nähmaschine (Schlotter-Knie oder Wackel-Füße) und die Schüsse flogen völlig unkontrolliert weit am Ziel vorbei. Die Medaillenchance war futsch, ein bärenstarker Michael Greis holte immerhin noch den fünften Platz heraus.

Eine Biathlon-Medaille wäre wichtig gewesen im Kampf um Platz eins im Medaillenspiegel. Kanada hat durch Shorttrack-Siege eine Goldmedaille mehr auf dem Konto als Deutschland und an den letzten beiden Tagen der Spiele mehr realistische Chancen (Eishockey, Curling, Eisschnelllauf) auf weitere Olympiasiege als die deutschen Athleten.

Die Entscheidungen des Tages:

WettbwerbMeldung
Ski alpin, Slalom der DamenMarie Riesch zum Zweiten
Biathlon, Staffel der HerrenEndlich Gold für Ole-Einar
Snowboard, Parallelslalom der DamenDeutsches Debakel
Curling, Finale der DamenKanada verschenkt Gold
Shorttrack, 500 m der HerrenApolo Ohno disqualifiziert
Shorttrack, 1000 m der DamenKein Kraut gegen China
Shorttrack, 5000 m-Staffel der HerrenKanada nicht zu schlagen

 

Was sonst noch wichtig war:

Eishockey: Das Traumfinale ist perfekt. In der letzten Entscheidung stehen sich am Sonntag um 21.15 Uhr (MEZ) Kanada und die USA gegenüber. Die Gastgeber hielten Favoritenkiller Slowakei 50 Minuten lang im Schwitzkasten. Sid Crosby & Co. waren klar überlegen, ohne groß Rabatz zu machen. 3:0-Führung gegen biedere Slowaken, die im Angriff an Harmlosigkeit nicht zu überbieten waren. Erst beim Stand von 0:3 hielten sie sich vermehrt in der Nähe von Kanada-Goalie Luongo auf - und legten ein sensationelles Finish hin. Neun Mal schossen Marian Hossa und Kollegen in den ersten beiden Dritteln aufs Tor, in den letzten zehn Minuten zehn Mal. 1:3 (51:13), 2:3 (55:07). Und was wäre wohl passiert, hätte Pavol Demitra die Scheibe Sekunden vor der Schlusssirene nicht am leeren Tor vorbeigeschlenzt. Die USA machten mit den Finnen kurzen Prozess. 6:0 nach 12:46 Minuten. Unser Mann des Tages war auch dabei.

Eisschnelllauf: Was wurde nicht alles geschwätzt im Vorfeld. Friesinger-Postma außer Form. Das deutsche Team-Trio nicht aufeinander abgestimmt. Schwache Trainingsleistungen. Die Realität sieht glücklicherweise ganz anders aus. Der Deutschland-Express mit Anni Friesinger-Postma, Stephanie Beckert und Daniela Anschütz-Thoms steht im Halbfinale des Team-Wettbewerbs und machte im Viertelfinale mal eben die favorisierten Niederländerinnen weg. Am Samstag geht's um Gold, Silber und Bronze. Es ist auch die letzte Chance auf Gold für die deutschen Kuvenflitzer. Zuletzt fuhren die Deutschen 1976 ohne Olympiasieg im Eisschnelllauf nach Hause. Bei den Herren scheiterte Topfavorit Niederlande im Halbfinale an den USA.

Bob: Farce, Schande, Komödienstadl. Auch im letzten Wettbewerb im Eiskanal des Whistler Sliding Centers flogen die Schlitten reihenweise durch die Gegend. In der Vierer-Bob-Konkurrenz kippten allein im ersten Lauf fünf Bobs in der berühmt-berüchtigten Kurve 13 um, darunter Mitfavorit Alexander Subkow. Auch der beste Pilot der Welt, Andre Lange, wäre im letzten Rennen seiner Karriere beinahe gestürzt. Lange hatte Glück und liegt nach zwei von vier Läufen auf Rang drei hinter USA 1 und Kanada 1. Deutschland 2 mit Thomas Florschütz und Deutschland 3 mit Karl Angerer belegen die Plätze fünf und sieben.

Frau des Tages: Amelie Kober

In Turin vor vier Jahren gewann die hübsche Lady Silber im Snowbaord-Riesenslalom. In Vancouver wollte Kober Gold holen. Die 22-Jährige plumpste sich bis ins Viertelfinale, stürzte erneut und schied aus. Nach einem weiteren Faller im ersten Platzierungslauf hatte Kober die Schnauze voll und verzichtete auf den zweiten Lauf. Am Ende Platz 8 - so what? Kober ist glücklicher als Olympiasiegerin Nicolien Sauerbreij: sie wird Mama! Da wird doch nicht jemand im olympischen Dorf... Klar ist, dass Kober plant, ihre Karriere nach einem Mutterschaftsurlaub fortzusetzen, aber um den Vater gibt es ein großes Rätsel. Irgendwas mit Eishockey soll er wohl aber zu tun haben...

Mann des Tages: Miikka Kiprusoff

Er ist einer der besten Goalies der Welt, aber an diesem Tag hätte er sich gewünscht, dass er irgendeinen anderen Beruf ergriffen hätte. Miikka Kiprusoff hatte bis zum Halbfinale nur vier Tore zugelassen, seine Fangquote war die beste aller Torhüter. Doch dann nahm der Albtraum seinen Lauf. Schon nach zwei Minuten schenkte Kiprusoff den US-Boys mit einem haarsträubenden Fehlpass die Führung, nach zehn Minuten und acht Sekunden war sein Arbeitstag beendet. Er hatte mehr Tore gefangen als Saves auf seinem Konto. Kiprusoff hatte vor dem Turnier die Nummer-eins-Rolle gefordert - sonst würde er gar nicht kommen, hatte er gesagt. Nach dem Halbfinale hätte sich ganz Finnland gewünscht, er wäre nie gekommen. Oder er hätte für Russland gespielt, schließlich hat Kiprusoff russische Vorfahren. Als Kipper aus dem Tor war, lief es mit Niklas Bäckström aber auch nicht besser. Nach 13 Minuten lautete der Score: Finnland 0 - USA 6. Erst versagte der "halbe Russe", dann der "halbe Schwede". Vielleicht wäre es besser gelaufen, wenn Finnland mit Antero Niittymäki einen echten Finnen ins Tor gestellt hätte.

Sprüche des Tages:

"Seid's ihr jetzt mit Garmisch verkabelt?" (Mama Riesch zu einem "ARD"-Reporter nach dem Gold-Run ihrer Tochter)

"Es wird zur Farce. Man müsste das Rennen abbrechen. Dann gibt es halt keinen Olympiasieger im Viererbob." (Damen-Bob-Bundestrainer Wolfgang Hoppe nach den vielen Stürzen bei den Herren)

"Das wird sich schon noch früh genug klären." (Die schwangere Snowboarderin Amelie Kober auf die Frage, wer der Vater ihres Kindes sei)

"Ich habe geschrien 'Steffi, mach los!', aber sie hat verstanden 'Steffi, mach langsamer!' - da habe ich sie einfach weiter angeschrien." (Daniela Anschütz-Thoms zu den Kommunikationsproblemen mit der vor ihr laufenden Stephanie Beckert im Team-Viertelfinale gegen die Niederlande)

Zahlen des Tages:

35,71 Sekunden war Marjan Kalhor im Damen-Slalom langsamer als Olympiasiegerin Maria Riesch. Die Lady aus dem Iran wurde 55. und Letzte. Kalhor kam aber wenigstens ins Ziel, im Gegensatz zu Lindsay Vonn, Anja Pärson oder Susanne Riesch. Im Riesenslalom wurde Kalhor, die sonst nur auf Gras Ski fährt, mit 21,75 Sekunden Rückstand auf Vicky Rebensburg ebenfalls Letzte. Aber sie kam ins Ziel, im Gegensatz zu Lindsay Vonn.

44 Medaillen hat Ole-Einer Björndalen bei Großereignissen gewonnen. 33 Mal gab's Edelmetall bei Weltmeisterschaften, Gold in der Biathlon-Staffel war Björndalens elfte Medaille bei Olympia. Mit sechs Mal Gold, vier Mal Silber und ein Mal Bronze ist der 34-Jährige zweitbester Olympionike hinter seinem norwegischen Landsmann Björn Dählie.

11 von 16 Schüsse bolzte Edgars Piksons als Startläufer der Letten ins Nirgendwo. Nach fünf Strafrunden übergab Piksons mit schlanken sechs Minuten Rückstand auf die Spitze an Altstar Ilmars Bricis. Am Ende lagen die Letten sagenhafte 14 Minuten hinter Olympiasieger Norwegen. Da wär's auch mit nur drei Läufern schwierig gewesen, aufs Podium zu laufen.

1439 (Anzahl der Tage zwischen der Abschlussfeier der Olympischen Winterspiele in Vancouver und der Eröffnung der Spiele 2014 in Sotschi)

Der komplette Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung