Olympia

Samuel Schwarz darf auch über 500 Meter starten

SID
Samuel Schwarz startet seit 2003 im Weltcup
© sid

Weil einige Verbände ihre Startplätze zurückgegeben haben, darf Eissprinter Samuel Schwarz bei den olympischen Spielen in Vancouver auch über die 500-Meter-Distanz starten.

Neben dem Chemnitzer Eissprinter Nico Ihle wird am Montag überraschend auch der Berliner Samuel Schwarz im olympischen 500-m-Rennen an den Start gehen.

"Einige Verbände haben ihre Startplätze zurückgegeben, deshalb kommt Samuel zu einem unverhofftem Einsatz", sagte Helge Jasch, Teamchef der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG). Schwarz ist auch über 1000m am 17. Februar und über 1500m am 20. Februar dabei.

Deutsche Schlitten sind in Ordnung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung