Donnerstag, 18.02.2010

Olympia 2010

Friesinger-Postma verpasst Medaille

Debakel für Anni Friesinger-Postma: Die 16-malige Weltmeisterin kam im olympischen 1000-m-Rennen nach einem Stolperlauf nicht über den 14. Platz hinaus.

Anni Friesinger-Postma verpasste im Eisschnelllauf eine Medaille
© Getty
Anni Friesinger-Postma verpasste im Eisschnelllauf eine Medaille

Die 33-Jährige verpasste nach einer Seuchensaison mit Kniebeschwerden, Knöchelproblemen und Schweinegrippe bei ihrem ersten Auftritt im Richmond Oval die anvisierte Medaille um 99 Hundertstelsekunden.

Am kommenden Sonntag bestreitet die zweimalige Olympiasiegerin über 1500 m ihren letzten Einzel-Wettkampf bei Winterspielen. Top-Favoritin Christine Nesbitt holte die erste kanadische Goldmedaille in Richmond.

Die Weltmeisterin setzte sich in 1:16,58 Minuten mit zwei Hundertstel Vorsprung vor Annette Gerritsen aus den Niederlanden und deren Teamkollegin Laurine van Riessen (1:16, 72) durch.

Wolf nur auf Rang 17

Beste Deutsche war Friesinger-Postma, weil auch die Berlinerin Monique Angermüller (1:18,18) auf Rang 22 bitter enttäuschte. Jenny Wolf, deren Turbo erwartungsgemäß nur für eine Runde zündete, lief nach ihrer 500-m-Silbermedaille über den langen Sprint auf den 17. Platz (1:17,91).

Friesinger-Postma lief aufgrund ihrer schwachen Weltcup-Ergebnisse bereits im zweiten Paar der zweiten Startgruppe gegen ihre alte Rivalin Jennifer Rodriguez aus den USA. Sie ging auf schwer zu laufendem "Arbeiter-Eis" das Rennen ordentlich an, doch eingangs der zweiten Kurve unterlief ihr ein schwerer Fehler.

Die besten Bilder von Tag 7 in Vancouver
Medal Ceremony: Maria Riesch posiert stolz mit ihrer Gold-Medaille aus der Super-Kombination: Die einzige Medaille für Deutschland am siebten Olympia-Tag
© Getty
1/26
Medal Ceremony: Maria Riesch posiert stolz mit ihrer Gold-Medaille aus der Super-Kombination: Die einzige Medaille für Deutschland am siebten Olympia-Tag
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner.html
Geehrt wurden auch Patric Leitner (l.) und Alexander Resch für ihren dritten Platz bei den Doppelsitzern vom Vortag
© Getty
2/26
Geehrt wurden auch Patric Leitner (l.) und Alexander Resch für ihren dritten Platz bei den Doppelsitzern vom Vortag
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=2.html
Snowboard: Torah Bright aus Australien gewann Gold in der Halfpipe
© Getty
3/26
Snowboard: Torah Bright aus Australien gewann Gold in der Halfpipe
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=3.html
Brights Landsfrau Holly Crawford landete im Finale immerhin auf Rang acht
© Getty
4/26
Brights Landsfrau Holly Crawford landete im Finale immerhin auf Rang acht
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=4.html
Schon in der Qualifikation hatte sich die Japanerin Rana Okada verabschiedet
© Getty
5/26
Schon in der Qualifikation hatte sich die Japanerin Rana Okada verabschiedet
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=5.html
Skeleton: Melissa Hollingsworth startet mit aggressivem Helm. Die Kanadierin liegt nach zwei von vier Läufen auf Platz drei
© Getty
6/26
Skeleton: Melissa Hollingsworth startet mit aggressivem Helm. Die Kanadierin liegt nach zwei von vier Läufen auf Platz drei
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=6.html
Marion Trott liegt als drittbeste Deutsche zur Halbzeit auf Rang zehn
© Getty
7/26
Marion Trott liegt als drittbeste Deutsche zur Halbzeit auf Rang zehn
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=7.html
Eiskunstlauf: Evan Lysacek sorgte für eine kleine Überraschung und gewann Gold vor dem Topfavoriten Jewgeni Pluschenko
© Getty
8/26
Eiskunstlauf: Evan Lysacek sorgte für eine kleine Überraschung und gewann Gold vor dem Topfavoriten Jewgeni Pluschenko
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=8.html
Johnny Weir - eingedeckt mit Geschenken seiner Fans - in der Kiss-and-Cry-Area
© Getty
9/26
Johnny Weir - eingedeckt mit Geschenken seiner Fans - in der Kiss-and-Cry-Area
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=9.html
Eishockey: Kanadas Goalie Martin Brodeur bekam gegen die Schweiz einiges zu tun. Kanada verspielte beim knappen 3:2-Sieg nach Penaltyschießen eine 2:0-Führung
© Getty
10/26
Eishockey: Kanadas Goalie Martin Brodeur bekam gegen die Schweiz einiges zu tun. Kanada verspielte beim knappen 3:2-Sieg nach Penaltyschießen eine 2:0-Führung
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=10.html
Norwegens Goalie Pal Grotnes hielt gegen die USA 33 Schüsse. Hier hat er aber gerade eines von sechs Gegentoren kassiert
© Getty
11/26
Norwegens Goalie Pal Grotnes hielt gegen die USA 33 Schüsse. Hier hat er aber gerade eines von sechs Gegentoren kassiert
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=11.html
Abkühlung gefällig? Alexander Bonsaken (l.) im Schlagabtausch mit Bobby Ryan
© Getty
12/26
Abkühlung gefällig? Alexander Bonsaken (l.) im Schlagabtausch mit Bobby Ryan
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=12.html
Und auch die Amerikanerinnen feierten gegen Finnland einen Kantersieg: Hier scheitert Kelli Stack (r.) allerdings an Raty Noora
© Getty
13/26
Und auch die Amerikanerinnen feierten gegen Finnland einen Kantersieg: Hier scheitert Kelli Stack (r.) allerdings an Raty Noora
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=13.html
Triumph in der Super-Kombination: Maria Riesch holte sich mit einem beherzten Slalom-Lauf Gold vor Julia Mancuso und Anja Pärson
© Getty
14/26
Triumph in der Super-Kombination: Maria Riesch holte sich mit einem beherzten Slalom-Lauf Gold vor Julia Mancuso und Anja Pärson
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=14.html
Lindsey Vonn lag nach vor dem Slalom noch in Führung. Doch im entscheidenden Durchgang schied die Amerikanerin aus
© Getty
15/26
Lindsey Vonn lag nach vor dem Slalom noch in Führung. Doch im entscheidenden Durchgang schied die Amerikanerin aus
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=15.html
Julia Mancuso holte nach der Abfahrt schon ihre zweite Medaille. Erschöpft aber glücklich freut sich die Amerikanerin über erneutes Silber
© Getty
16/26
Julia Mancuso holte nach der Abfahrt schon ihre zweite Medaille. Erschöpft aber glücklich freut sich die Amerikanerin über erneutes Silber
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=16.html
Biathlon: Emil Hegle Svendsen gewann das Einzelrennen über 20km und ließ sich von den beiden Silbermedaillen-Gewinnern Sergej Nowikow (l.) und Ole Einar Björndalen hochleben
© Getty
17/26
Biathlon: Emil Hegle Svendsen gewann das Einzelrennen über 20km und ließ sich von den beiden Silbermedaillen-Gewinnern Sergej Nowikow (l.) und Ole Einar Björndalen hochleben
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=17.html
Eissschnelllauf: Das Bild täuscht! Annette Gerittsen (vorne) freut sich hier über Silber. Gold ging an Christine Nesbitt (hinten) aus Kanada
© Getty
18/26
Eissschnelllauf: Das Bild täuscht! Annette Gerittsen (vorne) freut sich hier über Silber. Gold ging an Christine Nesbitt (hinten) aus Kanada
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=18.html
Anni Friesinger-Postma musste sich trotz aerodynamischen Design mit Platz 14 zufrieden geben
© Getty
19/26
Anni Friesinger-Postma musste sich trotz aerodynamischen Design mit Platz 14 zufrieden geben
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=19.html
Biathlon: 20 Schüsse, 19 Treffer. Das reichte für die Norwegerin Tora Berger zur Goldmedaille
© Getty
20/26
Biathlon: 20 Schüsse, 19 Treffer. Das reichte für die Norwegerin Tora Berger zur Goldmedaille
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=20.html
Enttäuschung bei den deutschen Mädels. Andrea Henkel verballerte mit dem allerletzten Schuss eine Medaille
© Getty
21/26
Enttäuschung bei den deutschen Mädels. Andrea Henkel verballerte mit dem allerletzten Schuss eine Medaille
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=21.html
Die Norwegerin Solveig Rogstad landete mit vier Schießfehlern nur auf Rang 61
© Getty
22/26
Die Norwegerin Solveig Rogstad landete mit vier Schießfehlern nur auf Rang 61
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=22.html
Schöne Aufnahme von Magda Rezlerova beim Einschießen vor dem Wettkampf. Im Rennen schoss die Tschechin jedoch fünf Strafminuten
© Getty
23/26
Schöne Aufnahme von Magda Rezlerova beim Einschießen vor dem Wettkampf. Im Rennen schoss die Tschechin jedoch fünf Strafminuten
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=23.html
Kati Wilhelm brachte es läuferisch nicht ganz auf die Reihe. Sie belegte den vierten Rang
© Getty
24/26
Kati Wilhelm brachte es läuferisch nicht ganz auf die Reihe. Sie belegte den vierten Rang
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=24.html
Magdalena Neuner vermasselte sich das Rennen im zweiten Schießen mit zwei Fehlern. Insgesamt wurde die Olympiasiegerin Zehnte
© Getty
25/26
Magdalena Neuner vermasselte sich das Rennen im zweiten Schießen mit zwei Fehlern. Insgesamt wurde die Olympiasiegerin Zehnte
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=25.html
Curling: Umsonst gebrüllt: Die deutschen Curler haben drei ihrer ersten vier Spiele verloren
© Getty
26/26
Curling: Umsonst gebrüllt: Die deutschen Curler haben drei ihrer ersten vier Spiele verloren
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-7-18-februar/olympische-winterspiele-vancouver-super-kombination-maria-riesch-lindsey-vonn-biathlon-magdalena-neuner,seite=26.html
 

Sie verlor die Balance und musste sich erst wieder unter Kontrolle bringen, bevor sie weiterlief - das Ende aller Hoffnungen. Als sie im Ziel ihre Zeit (1:17,71) sah, schüttelte sie kurz mit dem Kopf und stützte enttäuscht die Hände auf die Knie.

"Nicht optimal, aber gut"

Friesinger-Postma hatte sich seit ihrer Ankunft in Richmond so verhalten, als hätte sie ihr Ergebnis vorausgeahnt. Die 33-Jährige, die in den vorolympischen Weltcups als beste Platzierung Rang fünf erreicht hatte, verpackte in fast jede ihrer Wasserstandsmeldungen auch eine Rückzugsmöglichkeit, falls es doch nicht zum angestrebten Edelmetall reichen sollte.

"Die Tendenz bleibt steigend, in Wellen", sagte sie. "Nicht optimal, aber gut" habe sich das lädierte Knie angefühlt. Von ihrem ursprünglichen Ziel Olympiasieg rückte sie ab. Auch Bundestrainer Markus Eicher war zurückhaltend geblieben.

"Für eine Medaille muss einfach alles passen. Immerhin sieht man bei ihr Tag für Tag Fortschritte. Es scheint nicht mehr so aussichtslos wie noch vor drei Wochen", sagte Eicher, der sie als persönlicher Trainer zu ihren Goldmedaillen 2002 (1500 m) und 2006 (Team) geführt hatte.

Für das 1500-m-Rennen am Sonntag rechnet sich Friesinger-Postma bessere Chancen aus, weil auf der Mittelstrecke der für sie noch immer problematische Start nicht so entscheidend ist. Ob sie am Ende der Spiele noch an den Teamrennen teilnimmt, hängt von der Leistung in ihrem letzten Einzelrennen ab.

Alles zum Eisschnelllauf bei Olympia 2010


Diskutieren Drucken Startseite
SPOX.TV

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.