Olympiasieger startet nicht bei Eiskunstlauf-WM

SID
Freitag, 26.02.2010 | 10:21 Uhr
Evan Lysacek wurde 2008/2009 Weltmeister in Los Angeles
© Getty

Eiskunstlauf-Olympiasieger Evan Lysacek hat seine Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Turin abgesagt. Der US-Amerikaner will seine Karriere im darauf folgenden Jahr fortsetzen.

Olympiasieger Evan Lysacek aus den USA und der Schweizer Olympia-Vierte Stephane Lambiel werden nicht an den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften vom 23. bis 27. März in Turin teilnehmen.

Der 24 Jahre alte Goldmedaillengewinner kündigte aber an, seine Karriere im kommenden Jahr fortzusetzen. Der Eidgenosse hingegen wird seine Laufbahn voraussichtlich beenden.

Damen-Gold an Südkoreanerin Kim Yu-Na

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung