Olympia

Weltmeister Morosow ist Russlands Fahnenträger

SID
Alexei Morosow auf dem Weg zum russischen WM-Sieg 2008 in Kanada
© Getty

Der russische Eishockey-Weltmeister von 2008 und 2009 Alexej Morosow wird bei der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele in Vancouver die russische Flagge tragen.

Eishockey-Weltmeister Alexej Morosow trägt bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Vancouver die russische Fahne. "Ich will nicht sagen, dass ich geschockt bin, aber ich bin sehr überrascht", sagte der 32-Jährige, der bereits am Olympia-Turnier 1998 in Nagano teilnahm.

Der Stürmer, der die Sbornaja 2008 und 2009 zum WM-Titel führte, ist einer von neun Spielern im russischen Kader, der nicht in der NHL sein Geld verdient.

"Es sind Hunderte Sportler hier, die Russland repräsentieren, und ausgerechnet ich wurde ausgesucht, die Flagge zu tragen. Ich fühle mich sehr geehrt", sagte Morosow, der zwischen 1997 und 2004 490 NHL-Spiele für die Pittsburgh Penguins bestritt.

Die russischen Superstars Alexander Owetschkin (Washington Capitals) und Jewgenij Malkin (Pittsburgh Penguins) spielen noch bis Sonntag in der NHL und treffen erst kurz vor dem Turnierauftakt am kommenden Dienstag gegen Lettland in Vancouver ein.

Kanada bangt um Ryan Getzlaf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung