Olympia

Eishockey: Schwedens Holmström fällt aus

SID
Tomas Holmström hat in dieser Saison bislang 24 Scorerpunkte erzielt
© Getty

Der schwedische NHL-Profi Tomas Holmström zog sich in der Partie seiner Detroit Red Wings gegen die Ottawa Senators eine Knieverletzung zu und fällt für Olympia aus.

Titelverteidiger Schweden, erster Vorrundengegner der deutschen Nationalmannschaft, muss beim olympischen Eishockey-Turnier in Vancouver auf NHL-Profi Tomas Holmström verzichten.

Der Stürmer vom Vizemeister Detroit Red Wings zog sich am Samstag im Spiel gegen die Ottawa Senators (4:1) eine Knieverletzung zu.

Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) startet am 17. Februar (16.30 Uhr/1.30 Uhr MEZ) gegen die "Tre Kronor" in das olympische Turnier.

Teamkollege Johan Franzen rückt nach

Für Holmström rückt Red-Wings-Teamkollege Johan Franzen in den schwedischen Kader nach.

Franzen hat sich nach einem im Oktober erlittenen Kreuzbandriss mit anschließender OP gerade erst zurückgemeldet.

Das Spiel gegen Ottawa war für den Stürmer der dritte Einsatz nach der Zwangspause.

Mit Linie 29 zur Titelverteidigung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung