Kanada und Schweden im Halbfinale

SID
Dienstag, 16.02.2010 | 06:27 Uhr
Für die Kanadierinnen laufen die Heimspiele bisher absolut perfekt
© Getty

Kanada und Schweden haben das Halbfinale des Eishockey-Turniers der Frauen bei den Winterspielen in Vancouver erreicht.

Zunächst setzte sich Olympiasieger Kanada gegen die Schweiz problemlos mit 10:1 (2:0, 3:1, 5:0) durch, wenig später zog der Turin-Zweite Schweden mit 6:2 (3:2, 1:0, 2:0) gegen die Slowakei nach.

Beide Teams, die am Mittwoch aufeinandertreffen, weisen nach zwei Spieltagen sechs Punkte auf und sich nicht mehr von den ersten zwei Plätzen der Gruppe A zu verdrängen.

Höchster Sieg für Kanada gegen Slowakei

Die Ahornblätter hatten am Samstag beim 18:0 gegen die Slowakei den höchsten Sieg seit dem Olympiadebüt des Frauen-Eishockeys 1998 erzielt und eine Diskussion über dessen olympische Zukunft entfacht.

Beim Turnier der Frauen wird in zwei Vierergruppen gespielt. Die beiden Gruppenersten erreichen das Halbfinale, die Dritt- und Viertplatzierten spielen nach der Vorrunde die Plätze fünf bis acht aus.

Die deutschen Frauen, vor vier Jahren in Turin immerhin Olympia-Fünfte, hatten die Qualifikation für die Spiele in Vancouver nicht geschafft.

Greiss steht für Deutschland im Tor

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung