Olympia

Schweden nach Krimi im Halbfinale

SID
Schweden trifft nach dem Sieg über Großbritannien im Halbfinale auf Kanada
© Getty

Europameister Schweden ist der letzte Halbfinalist im olympischen Curlingturnier der Herren. Im Tiebreaker lösten sie das letzte Halbfinal-Ticket.

Skip Niklas Edin führte seine Mannschaft im entscheidenden Tiebreaker um Platz 4 zu einem 7:6-Erfolg nach Zusatzend gegen Weltmeister Großbritannien mit dem schottischen Skip David Murdoch.

Beide Mannschaften hatten nach neun Vorrundenspielen 5:4 Siege auf dem Konto. Schweden trifft im Halbfinale am Donnerstag (14 OZ/23 Uhr MEZ) auf Kanada mit Skip Kevin Martin, der 2002 in Salt Lake City Silber gewonnen hatte. Im zweiten Semifinale stehen sich Norwegen (Thomas Ulsrud) und die Schweiz (Markus Eggler) gegenüber.

Bei den Damen spielen am Donnerstag (09 OZ/18 Uhr MEZ) im Halbfinale Kanada (Cheryl Bernard) und der Olympiazweite Schweiz (Mirjam Ott) sowie Olympiasieger Schweden (Anette Norberg) und Weltmeister China (Wang Bingyu) gegeneinander.

Die beiden deutschen Mannschaften mit den Skips Andy Kapp (Füssen) und Andrea Schöpp (Riessersee) hatten jeweils den sechsten Platz belegt.

Deutsche Curling-Damen verpassen Halbfinale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung