Lange und Florschütz vor Doppelsieg

SID
Sonntag, 21.02.2010 | 04:47 Uhr
Andre Lange (r.) gewann in Turin sowohl im Zweier- als auch im Vierer-Bob Gold
© Getty

Andre Lange liegt bei den Olympischen Winterspielen auf Goldkurs im Zweierbob. Gemeinsam mit Anschieber Kevin Kuske führt er vor Thomas Florschütz und Alexander Subkow.

Andre Lange liegt bei den Olympischen Winterspielen auf Goldkurs im Zweierbob. Der dreimalige Olympiasieger führt mit Anschieber Kevin Kuske bei Halbzeit im Whistler Sliding Centre mit 0,11 Sekunden Vorsprung vor Vize-Weltmeister Thomas Florschütz.

Der drittplatzierte Russe Alexander Subkow liegt schon eine halbe Sekunde hinter Lange zurück, der als erster Bob-Pilot zum vierten Mal olympisches Gold gewinnen kann. Der dritte deutsche Pilot Karl Angerer ist nur Zehnter.

Die kanadische Gold-Hoffnung Lyndon Rush stürzte im zweiten Lauf. Er blieb wie Anschieber Lascelles Brown ohne größere Verletzungen.

Nach dem ersten Lauf hatte Florschütz an seinem 32. Geburtstag mit Richard Adjei vorn gelegen, doch dann konterte Lange.

Der dritte Lauf findet am Sonntag um 16.00 Uhr Ortszeit (Montag 01.00 Uhr MEZ) statt, im Anschluss fällt die Entscheidung im vierten Durchgang.

Andre Lange greift nach historischem Gold

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung