Olympia 2010

Neuner verzichtet auf Staffel-Start

SID
Montag, 22.02.2010 | 22:34 Uhr
Mit zwei Mal Gold und ein Mal Silber fährt Magdalena Neuner von Olympia nach Hause
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
MLB
Live
Cubs @ Cardinals
NFL
Live
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
26. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
MLB
Blue Jays @ Yankees
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps
NFL
Chiefs @ Texans

Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner wird überraschend auf einen Start in der deutschen Biathlon-Staffel verzichten.

Sie träumte von einem dreifachen Triumph, doch als Magdalena Neuner ihre zweite olympische Goldmedaille endlich um den Hals trug, sorgte sie für einen unerwarteten Paukenschlag. "Für mich war das heute mein letztes Rennen. Ich bin mit den Olympischen Spielen fertig", sagte sie knapp sieben Stunden nach ihrem Sieg im Massenstart-Rennen.

Das bedeutet: Die Staffel am Dienstag (11.30 Uhr Ortszeit/20.30 Uhr MEZ) wird sie nicht laufen, obwohl sie offenbar fest davon ausgegangen war. "Es war meine Entscheidung, nicht in der Staffel zu laufen. In den letzten Tagen war alles schon sehr, sehr viel für mich", sagte Neuner vor einem verdutzten Publikum im Deutschen Haus in Whistler zur Begründung.

Am Nachmittag hat sich die Doppel-Olympiasiegerin noch ganz anders angehört. "Wir haben eine sehr, sehr gute Chance, in der Staffel zuzuschlagen. Ich glaube auch, dass es passt, ich habe ein sehr gutes Gefühl", sagte Neuner, zumal Simone Hauswald hinter der Russin Olga Saizewa Bronze geholt hatte. Ganz so freiwillig war der Sinneswandel offenbar nicht.

"Schießleistung entscheidet in der Staffel"

Am Nachmittag nach dem Sieg von Neuner im Massenstart-Rennen hatten sich Bundestrainer Uwe Müssiggang und Gold-Lena zu einem Gespräch unter vier Augen zusammengesetzt. "Sie hat gesagt, dass sie gerne laufen würde, aber auch bereit wäre, zu verzichten", berichtete der Bundestrainer von der Unterredung.

"Wir haben uns für diese Variante entschieden, weil wir denken, dass in der Staffel die Schießleistung entscheidet", sagte er. Und Müssiggang hält Martina Beck für die bessere Schützin. Ein mögliches drittes Gold hätte Neuner zur ersten deutschen Olympia-Teilnehmerin gemacht, der bei ein und denselben Spielen ein Hattrick gelingt.

Ihren Startverzicht auf die Staffel über 4x6 km begründete sie mit ihren bisherigen Erfolgen: "Nach drei Medaillen muss man auch mal die Kirche im Dorf lassen. Und immerhin haben drei von uns fünf Olympia-Starterinnen noch keine Medaille. Es wäre traurig, wenn es dann wegen mir nicht klappen würde."

"Entscheidung zusammen getroffen"

Neuner hatte neben den zwei Goldmedaillen auch Silber im Sprint gewonnen. Den Sinneswandel der Doppel-Olympiasiegerin eineinhalb Tage vor dem Staffelrennen hatte Bundestrainer Müssiggang offenbar forciert.

"Wir haben zusammengesessen, und dann ist die Entscheidung getroffen worden", berichtete Magdalena Neuner - und behauptete außerdem tapfer lächelnd: "Für mich ist es die richtige Entscheidung. Ich wäre traurig, wenn die anderen Drei, die noch keine Medaille haben, wegen mir am Ende leer ausgehen. Wir wollen doch alle zusammen feiern."

Im Olympiawinter war Neuner in der Tat nur in einem von vier Staffelrennen berücksichtigt worden. Bei der Olympia-Generalprobe in Ruhpolding hatte das deutsche Quartett durch zwei Strafrunden beinahe im Alleingang auf Platz vier abrutschen lassen. Die Staffel wird nun wohl in der Besetzung Andrea Henkel, Kati Wilhelm, Martina Beck und Hauswald laufen.

Zwei dieses Quartetts müssen sich allerdings noch steigern: Andrea Henkel wurde im Massenstart Neunte, Kati Wilhelm landete nach einer schwachen Schießleistung nur auf Platz 25. Im Wirbel um den spektakulären Startverzicht ging der Jubel über Neuners zweites Olympiagold und Bronze von Simone Hauswald nahezu unter.

Hauswald: "Traum ist wahr geworden"

Tief bewegt hatte das Duo die Medaillen-Zeremonie auf der Medal Plaza absolviert, Hauswald mit Tränen in den Augen die Nationalhymne mitgesungen. "Für mich ist ein Traum wahr geworden. Ich bin so dankbar", sagte Hauswald die nach Neuners Staffel-Absage zugab: "Ich bin froh, dass ich dadurch in die Staffel komme, denn bei den bisherigen Veranstaltung war ich ja nicht dabei."

Zuvor hatten die Skijägerinnen aber auch mit heftiger Schelte an den Olympia-Organisatoren für Aufsehen gesorgt.

Neuner zog über "teilweise absolut überforderte Helfer in den blauen Anoraks" her und zeterte:

"Das ist hier so stressig. Da kommt man gar nicht dazu, einen klaren Gedanken zu fassen oder sich gar zu freuen. Gleich wenn man im Ziel ist, wird man hier nur noch hin- und hergezerrt. Man wird schlimmer behandelt als ein Schwein, dass zur Schlachtbank geführt wird."

Damit wird sich Neuner nun nicht mehr herumschlagen müssen. Ohne sie haben Wilhelm, Henkel, Beck und Hauswald den Auftrag, den deutschen Gold-Express (2007/08 zwei Jahre ungeschlagen und zweimal Weltmeister) im Staffelrennen zum Sieg zu führen. "Ganz klar ist da Gold unser Ziel. Auch wenn es einige Teams gibt, die uns vom Podest stoßen wollen", sagte Müssiggang.

Neuner holt zweites Gold

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung