Sonntag, 07.02.2010

Olympia 2010

Suche nach deutschem Fahnenträger

Die Suche nach dem deutschen Fahnenträger in Vancouver wird zum Problem. Da viele namhafte Athleten am Tag nach der Zeremonie Wettkämpfe bestreiten, bleibt wohl nur eine Notlösung.

Bei der Eröffnungsfeier 2006 in Turin trug Biathletin Kati Wilhelm die deutsche Fahne
© Getty
Bei der Eröffnungsfeier 2006 in Turin trug Biathletin Kati Wilhelm die deutsche Fahne

Weltstar Dirk Nowitzki war die Idealbesetzung vor zwei Jahren bei den Sommerspielen in Peking. Doch die Wahl des deutschen Fahnenträgers bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele am Freitag in Vancouver gestaltet sich vor dessen Präsentation am Mittwoch problematisch wie selten zuvor.

Das Dilemma: Fast alle erfolgreichen Athleten, die in Frage kommen könnten, das 153 Athleten starke deutsche Team ins Hallenstadion BC Place zu führen, scheiden sofort wieder aus.

Biathleten, Alpine, Bobfahrer und Rodler wohnen im zweieinhalb Stunden entfernten Bergdorf Whistler, würden samt Eröffnungsfeier rund zehn Stunden unterwegs sein. Und anderntags steht Training an, für Biathletinnen und Skispringer schon der erste Wettkampf.

Friesinger nach Kritik keine Idealbesetzung

Dagegen sind die großen Namen Mangelware in Vancouver, wo neben den Hallensportarten Eisschnelllauf, Eiskunstlauf, Eishockey und Curling nur noch Snowboard und Freestyle-Ski ausgetragen werden.

Ausnahme: Anni Friesinger. Doch die Eisschnelllauf-Olympiasiegerin gilt nach ihrer Kritik am Teamarzt nicht gerade als Idealbesetzung.

Nach dem Beispiel Nowitzki einen weiteren US-Legionär aus der amerikanischen Profi-Liga zu verpflichten, wäre angesichts der mangelnden Strahlkraft der deutschen Eishockeyprofis nur der schwache Aufguss einer vor zwei Jahren starken Idee.

Schmitt 1996 ohne Glück

Andererseits verbietet es sich fast, einen Athleten an die Fahne zu schicken, dessen Wettkampf zu wenig Abstand zur Eröffnungsfeier hat: Degenfechter Arnd Schmitt, 1988 und 1992 Olympiasieger, scheiterte in dieser Rolle 1996 in Atlanta am Tag danach und wurde nur Zehnter.

Vieles spricht dafür, dass dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) im Bemühen, eine Lösung finden zu müssen, nur die Notlösung bleibt.

Dopingjäger Franke sieht für Olympia schwarz

Die Sportstätten der Olympischen Winterspiele 2010
Hier findet am 12. Februar die Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver statt. 59.841 Zuschauer können das Spektakel im BC Place Stadium bewundern
© Imago
1/18
Hier findet am 12. Februar die Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver statt. 59.841 Zuschauer können das Spektakel im BC Place Stadium bewundern
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten.html
Zudem wird das Stadion, in dem sonst Football-Spiele stattfinden, auch Ort der Siegerehrungen und der Schlussfeierlichkeiten sein
© Imago
2/18
Zudem wird das Stadion, in dem sonst Football-Spiele stattfinden, auch Ort der Siegerehrungen und der Schlussfeierlichkeiten sein
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=2.html
Bei Nacht bietet das BC Place Stadium, am Nordufer des Meeresarmes False Creek gelegen, einen spektakulären Anblick
© Imago
3/18
Bei Nacht bietet das BC Place Stadium, am Nordufer des Meeresarmes False Creek gelegen, einen spektakulären Anblick
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=3.html
Das Pacific Coliseum in Vancouver wird Austragungsort der Eiskunstlaufwettbewerbe sein. 16.281 Zuschauer fasst die 1967 gebaute Arena
© Imago
4/18
Das Pacific Coliseum in Vancouver wird Austragungsort der Eiskunstlaufwettbewerbe sein. 16.281 Zuschauer fasst die 1967 gebaute Arena
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=4.html
Innenansicht des Pacific Coliseums. Im Medaillenspiegel beim Olympischen Eiskunstlauf stehen übrigens die Russen unangefochten an erster Stelle (Insgesamt 49 Medaillen)
© Imago
5/18
Innenansicht des Pacific Coliseums. Im Medaillenspiegel beim Olympischen Eiskunstlauf stehen übrigens die Russen unangefochten an erster Stelle (Insgesamt 49 Medaillen)
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=5.html
Im Olympic Oval in Richmond (südlich von Vancouver) gehen die Eisschnellläufer an den Start. Das Stadion hat eine Kapazität von 8.000 Zuschauern
© Imago
6/18
Im Olympic Oval in Richmond (südlich von Vancouver) gehen die Eisschnellläufer an den Start. Das Stadion hat eine Kapazität von 8.000 Zuschauern
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=6.html
Die UBC Thunderbird Arena in Vancouver ist eine von zwei Hallen, in denen die Eishockey-Partien stattfinden werden
© Imago
7/18
Die UBC Thunderbird Arena in Vancouver ist eine von zwei Hallen, in denen die Eishockey-Partien stattfinden werden
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=7.html
In der Thunderbird Arena wird Gastgeber Kanada auf Medaillen hoffen können. Schließlich ist Eishockey die Königsdisziplin Kanadas
© Imago
8/18
In der Thunderbird Arena wird Gastgeber Kanada auf Medaillen hoffen können. Schließlich ist Eishockey die Königsdisziplin Kanadas
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=8.html
Zweiter Austragungsort für Eishockey-Spiele ist der Canada Hockey Place in Vancouver. 18.630 Zuschauer können hier ihre Teams anfeuern
© Imago
9/18
Zweiter Austragungsort für Eishockey-Spiele ist der Canada Hockey Place in Vancouver. 18.630 Zuschauer können hier ihre Teams anfeuern
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=9.html
Die kanadischen Eishockey-Herren konnten bereits sieben mal Gold holen, nur die Russen sind da erfolgreicher (acht Goldmedaillen)
© Imago
10/18
Die kanadischen Eishockey-Herren konnten bereits sieben mal Gold holen, nur die Russen sind da erfolgreicher (acht Goldmedaillen)
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=10.html
Innenansicht des Vancouver Olympic Centres. 6.000 Zuschauer können der Jagd auf die Medaillen im Curling beiwohnen
© Imago
11/18
Innenansicht des Vancouver Olympic Centres. 6.000 Zuschauer können der Jagd auf die Medaillen im Curling beiwohnen
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=11.html
Whistler Creekside ist der Austragungsort für die alpinen Skiwettbewerbe. Es gehört zum Skigebiet Whistler Blackcomb - dem größten Skibereich in Nordamerika
© Imago
12/18
Whistler Creekside ist der Austragungsort für die alpinen Skiwettbewerbe. Es gehört zum Skigebiet Whistler Blackcomb - dem größten Skibereich in Nordamerika
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=12.html
Die Skisprungschanzen im Whistler Olympic Park. Sowohl die Skispringer als auch die Kombinierer werden hier auf Medaillenjagd gehen
© Imago
13/18
Die Skisprungschanzen im Whistler Olympic Park. Sowohl die Skispringer als auch die Kombinierer werden hier auf Medaillenjagd gehen
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=13.html
Ein Teil der Loipe im Whistler Olympic Park. Hier werden Biathleten, Langläufer und Kombinierer um Medaillen kämpfen. Allen voran hoffentlich die Deutschen
© Imago
14/18
Ein Teil der Loipe im Whistler Olympic Park. Hier werden Biathleten, Langläufer und Kombinierer um Medaillen kämpfen. Allen voran hoffentlich die Deutschen
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=14.html
Der Schießstand im Whistler Olympic Park. Hier heißt es Ruhe bewahren für Andrea Henkel und Co.
© Imago
15/18
Der Schießstand im Whistler Olympic Park. Hier heißt es Ruhe bewahren für Andrea Henkel und Co.
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=15.html
Am Cypress Mountain in West Vancouver werden die Freestyle-Skifahrer und Snowboarder ihr Bestes geben
© Imago
16/18
Am Cypress Mountain in West Vancouver werden die Freestyle-Skifahrer und Snowboarder ihr Bestes geben
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=16.html
Die deutsche Bob-Pilotin Sandra Kiriasis und die Anschieberin Patricia Polifka im Whistler Sliding Centre. Hier werden die Wettbewerbe im Bob, Rodeln und Skeleton ausgefochten
© Imago
17/18
Die deutsche Bob-Pilotin Sandra Kiriasis und die Anschieberin Patricia Polifka im Whistler Sliding Centre. Hier werden die Wettbewerbe im Bob, Rodeln und Skeleton ausgefochten
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=17.html
Das Wahrzeichen der Olympischen Winterspiele: Ein Inuksuk aus Stein auf dem Whistler Mountain. Diese Figur ist auch Teil des Logos der Olympischen Winterspiele in Vancouver
© Imago
18/18
Das Wahrzeichen der Olympischen Winterspiele: Ein Inuksuk aus Stein auf dem Whistler Mountain. Diese Figur ist auch Teil des Logos der Olympischen Winterspiele in Vancouver
/de/sport/diashows/olympia-2010-sportstaetten/olympia-2010-sportstaetten,seite=18.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
SPOX.TV

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.