Freitag, 12.02.2010

Michael Vesper im Interview

"Wir wollen keine schmutzigen Lorbeeren"

Die Spitze in der Nationenwertung ist erklärtes Ziel der deutschen Olympioniken. DOSB-Generalsekretär Michael Vesper hofft im Gespräch auf ein dopingfreies Team.

Michael Vesper (r.) bei der Einkleidung der deutschen Olympiateilnehmer im Januar
© Getty
Michael Vesper (r.) bei der Einkleidung der deutschen Olympiateilnehmer im Januar

Das deutsche Team will den Titel als Nummer 1 der Nationenwertung in Vancouver erfolgreich verteidigen. Michael Vesper, Generalsekretär des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), hofft auf ähnlich viele Medaillen wie bei den Olympischen Winterspielen in Turin und ein dopingfreies deutsches Team. Und er verrät im Interview mit dem "Sport-Informations-Dienst", was er vom miesen Wetter in Kanada hält.

Frage: "Michael Vesper, wie sehr schlägt das schlechte Wetter auf die Stimmung?"

Michael Vesper: "Ich hoffe, dass es sich mit der Eröffnung ausgeregnet hat, denn die Natur hat nur einen begrenzten Regenvorrat zur Verfügung. Durch das schlechte Wetter kommt die betörende Natur hier in Kanada nicht zum Tragen. Und die Sportler haben Probleme mit der Sicht, das ist einfach für alle unbefriedigend."

Frage: "Haben Sie trotzdem kurz vor den ersten Gold-Entscheidungen ein gutes Gefühl, was die Chancen der deutschen Mannschaft betrifft?"

Vesper: "Ich habe ein sehr gutes Gefühl. Die Mannschaft ist hochmotiviert. Beide Olympische Dörfer kommen trotz kleinerer Probleme bei der Mannschaft gut an. Es hat sich ein echter Teamgeist entwickelt. Und die Fahnenträger-Entscheidung hat auch mit zum Teambuilding beigetragen."

Frage: "Wer holt die erste Medaille für das deutsche Olympia-Team?"

Vesper: "Ich hoffe doch, dass die Biathlon-Frauen am Samstag im Sprint aufs Podest kommen. Ich will da keine Athletin speziell herausheben, alle haben die Chance auf eine Medaille. Sie sind unsere erste Hoffnung. Dann sind natürlich die Rodel-Männer am Sonntag eine Option, oder die Alpin-Frauen. Wenn die Skispringer eine Medaille holen, wäre das eine Riesenüberraschung. Aber ich werde am Samstag und Sonntag auf jeden Fall auf dem Berg in Whistler sein, denn hier haben wir die besten Medaillenchancen."

Frage:"Das deutsche Team hat bei den Winterspielen vor vier Jahren in Turin 29 Medaillen gewonnen. Ist die gleiche Anzahl auch in Vancouver realistisch?"

Vesper: "Vancouver ist mit Turin nicht zu vergleichen, das haben wir schon mehrmals betont. Die Konkurrenz hat nachgerüstet. Deshalb wäre es ein großer Erfolg für uns, wenn wir die gleiche Anzahl von Medaillen holen würden. Außerdem kommt es ja auch auf die Farbe an. Wir hoffen auf viele goldene Momente."

SID: "Damit Deutschland den Titel als Winter-Nation Nummer 1 verteidigt ..."

Vesper: "Wir können nicht als Titelverteidiger herfahren und sagen, dass wir Zweiter werden wollen. Natürlich ist Platz eins unser Ziel. Aber auch das Podest wäre ein Erfolg. Auf dem Deutschen Skiverband als größtem und erfolgreichesten Mannschaftsteil liegen dabei unsere besonderen Hoffnungen. Wir haben vollstes Vertrauen, dass alle Athleten auf dem Punkt topfit sein werden."

Frage:"In den letzten Tagen wurden in diversen Filmbeiträgen deutsche Wintersportler wieder einmal in Verbindung mit Doping gebracht. Auch von Karl Stoss, Präsident des Nationalen Olympischen Komitees von Österreich ..."

Vesper: "Wir haben gerade im Fall Humanplasma seit zwei Jahren immer wieder nachgefragt. Es kam immer wieder die Aussage: Es ist kein deutscher Sportler verwickelt. Wenn Herr Stoss mehr weiß, soll er es sagen und Butter bei die Fische bringen. Wenn nicht, soll er schweigen. Das ist einfach unanständig, was da abläuft."

Frage: "Können Sie die Hand dafür ins Feuer legen, dass deutsche Erfolge in Vancouver sauber sein werden?"

Vesper: "Wir haben uns auf diese Spiele sorgfältig mit einem glasklaren Antidoping-Management vorzubereiten. Jeder Sportler hat die Ehren- und Verpflichtungserklärung unterschrieben, jeder Sportler wurde vorher noch einmal getestet. Wir haben alles dafür getan, sauberen Sport zu garantieren und ich gehe davon aus, dass das deutsche Team sauber ist. Wir wollen keine schmutzigen Lorbeeren.

LIVE-TICKER: Alle Events aus Vancouver live erleben


Diskutieren Drucken Startseite
SPOX.TV

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.