Olympia

Andre Lange wird deutscher Fahnenträger

SID
Darf die deutsche Fahne tragen: Andre Lange (l.) neben seinem Anschieber Kevin Kuske
© Getty

Andre Lange wird nach Informationen des Sport-Informations-Dienstes bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Vancouver am Freitag die deutsche Fahne tragen.

Bob-Pilot Andre Lange wird bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Vancouver am Freitag die deutsche Fahne tragen. Der dreimalige Olympiasieger bestreitet seine letzten Winterspiele.

Im Whistler Sliding Centre kann er als erster Bobfahrer der olympischen Geschichte zum dritten Mal in Folge Gold im Viererbob gewinnen

Um 13.30 Uhr landete der dreimalige Olympiasieger am Mittwoch in Vancouver, bereits fünf Stunden später stand seine offizielle Präsentation durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) an. Es folgte die Weiterfahrt ins Olympische Dorf nach Whistler.

Am Freitag muss der 36-Jährige wieder die 125 Kilometer von Whistler nach Vancouver auf sich nehmen, um das deutsche Team ins Stadion zu führen.

Krönender Karriere-Abschluss

Seine Freude über die Ernennung wurde durch die Terminhatz aber nicht getrübt. "Ich bin stolz nach meiner langjährigen Karriere zum krönenden Abschluss die deutsche Mannschaft ins Stadion führen zu dürfen. Diese Auszeichnung haben bislang nur ganz wenige Sportler erfahren", sagte Lange.

Für das letzte Highlight seiner Karriere hat der Familienvater (zwei Kinder) aber noch ein viel wichtigeres Ziel im Auge.

Lange kann als erster Bobpilot der olympischen Geschichte sin viertes Gold gewinnen. "Das wäre natürlich fantastisch. Aber ich sehe die Sache ganz entspannt. Wir wollen erstmal zwei ordentliche Wettkämpfe fahren", sagte der Rekord-Europameister (acht Titel), der im Whistler Sliding Center im Zweier und im Vierer als Favorit an den Start geht.

Platz eins in der Medaillenwertung als Ziel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung