Donnerstag, 21.08.2008

Olympia

USA und Brasilien im Finale

Peking - Die Volleyballerinnen aus Brasilien und den USA bestreiten am 23. August das olympische Finale von Peking. Das Team aus Südamerika beendete im Halbfinale den Traum von Olympia-Gastgeber China auf das zweite Gold in Serie nach dem Sieg von Athen 2004.

Volleyball, Olympia, USA
© DPA

Der weiterhin ungeschlagene Vize-Weltmeister feierte einen klaren 3:0 (27:25,25:22,25:14)-Erfolg und ist nun auch im Endspiel der Favorit. Für eine echte Überraschung sorgten dagegen die Amerikanerinnen.

Finalpremiere auf beiden Seiten

Gegen die bislang stark aufspielenden kubanischen Volleyballerinnen gelang dem Außenseiter ein ungefährdetes 3:0 (25:20,25:16,25:17). Damit platzte für Kuba die Hoffnung auf den insgesamt vierten Olympiasieg vorzeitig.

Bis zum Halbfinale hatte das Team von Trainer Antonio Perdomo alle fünf Partien gewonnen. Nun müssen sich die Kubanerinnen mit dem Spiel um Bronze ebenfalls am 23. August gegen China begnügen.

Brasilien und die USA stehen zum ersten Mal in einem olympischen Endspiel. Die deutsche Frauen-Auswahl hatte die Qualifikation für Peking verpasst.

Das könnte Sie auch interessieren
Die deutschen Volleyballer werden sich in London mit den Favoriten messen müssen

Volleyballer starten gegen Russland

Das Team um Jochen Schöps gewann klar gegen Indien

Volleyballer starten mit Pflichtsieg in Quali

Die deutschen Volleyballer haben eine schwere Olympia-Quali-Gruppe erwischt

Schweres Los für deutsche Volleyballer


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.