Donnerstag, 14.08.2008

Olympia

Hambüchen: Start mit Schmerzmitteln

Peking - Reck-Weltmeister Fabian Hambüchen geht mit einem schweren Handicap in die Mehrkampf-Entscheidung der Turner.

© dpa

Die Stauchung am kleinen Finger der linken Hand aus dem Mannschaftsfinale stellte sich als eine Kapselverletzung heraus, so dass Hambüchen nur unter Einsatz von Schmerzmitteln starten kann.

"Ich bin nicht hier, um zu jammern. Jetzt ziehe ich das Ding durch", sagte der 20-jährige Wetzlarer.

Wie sein Manager Klaus Kärcher bestätigte, habe Hambüchen erst beim Training entschieden, dass er den Start im Olympia-Finale überhaupt in Angriff nimmt.

Das könnte Sie auch interessieren
Fabian Hambüchen wettert gegen die Pläne des DOSB

Hambüchen über DOSB-Pläne: "Der größte Scheiß"

Der britische Turner Louis Smith wurde für zwei Monate gesperrt

Islam verspottet: Sperre für Kunstturn-Olympiazweiten Smith

Rosannagh MacLennan hat auf dem Trampolin Gold gewonnen

Trampolinturnen: Kanadierin MacLennan gewinnt Gold in Rio


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.