Fabian Hambüchen ist Olympiasieger

Krönung im letzten Akt

Mittwoch, 17.08.2016 | 01:17 Uhr
Fabian Hambüchen hat sich in Rio zum Olympiasieger am Reck gekrönt
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
MLB
Indians @ Twins
MLB
Diamondbacks @ Astros
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Braves @ Rockies
NFL
Buccaneers @ Jaguars
Crankworx
Crankworx 2017 Whistler: Pump Track
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
18. August
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Primera División
Leganes -
Alaves
MLB
Blue Jays @ Cubs
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
J1 League
Gamba -
Kashiwa
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
19. August
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
MLB
Blue Jays @ Cubs
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
MLB
Dodgers @ Tigers
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
J1 League
Kobe -
Yokohama
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. August
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
IndyCar Series
ABC Supply 500
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. August
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August

Fabian Hambüchen hat sich bei den Olympischen Spielen in Rio die Goldmedaille am Reck gesichert. Es ist der märchenhafte Abschluss seiner großen Karriere auf internationalem Terrain. Die Folge des Triumphes: Dem Deutschen Haus droht das Ende.

Da stand er nun in der Mixed Zone der Olympic Arena von Rio de Janeiro. Die Goldmedaille um den Hals gehängt, von den deutschen Journalisten umlagert. Man sah es Fabian Hambüchen an, wie wenig er sein Glück in diesem Moment begreifen konnte.

"Ich kann nicht in Worte fassen, was da heute passiert ist. Meine Gefühle sind", sagte der 28-Jährige, machte eine Pause, sah zu seinem Vater und Trainer Wolfgang hinüber und fuhr fort: "Ach ich weiß auch nicht. Ich bin einfach sprachlos."

Kein Wunder: Es war die nicht mehr für möglich gehaltene Krönung einer großen Karriere im letzten Akt, im abschließenden Auftritt auf internationaler Bühne. Nach Bronze 2008 in Peking und Silber 2012 in London nun also Olympiasieger - kein Märchenschreiber wäre in der Lage, ein schöneres Ende zu finden.

"Ich bin mit dem Gedanken angereist, einfach noch einmal die Olympischen Spiele zu erleben", erklärte der Bergisch Gladbacher: "Dann war ich schon mit dem Erreichen des Reck-Finales unglaublich glücklich. Als ich mir die Starliste angeschaut habe, wusste ich, dass die Chance auf eine Medaille da ist. Aber mit Gold hätte ich niemals gerechnet."

Das Warten wird zur Hölle

Hambüchen hatte zuvor mit einer furiosen Darbietung an seinem geliebten Reck 15,766 Punkte abgestaubt. Er verwies damit den US-Amerikaner Danell Leyvva (15,500) und Nile Wilson aus Großbritannien (15,466) auf die Plätze zwei und drei.

Bis der zweite deutsche Reck-Olympiasieger nach Andreas Wecker in Atlanta 1996 aber feststand, musste mächtig gezittert werden. Hambüchen, der sich lediglich einen kleinen Wackler bei der Landung leistete, musste im Finale nämlich als erster ran. Danach begann das schier unerträgliche Warten.

"Das war die Hölle", beschrieb der Weltmeister von 2007 die Situation, als er nur noch dabei zusehen konnte, wie die verbliebenen sieben Athleten ihre Übungen herunterturnten. Verbunden mit der Hoffnung, es möge doch bitte niemand eine ähnliche Glanzleistung wie er selbst hinlegen.

Mitleid mit dem Abgestürzten

Direkt nach ihm war London-Olympiasieger Epke Zonderland an der Reihe. Doch der Niederländer, den eine Verletzung an der rechten Hand plagte, patzte und stürzte böse. Hambüchen und Zonderland kennen sich lange und verstehen sich blendend. Erst am Tag vor dem Reck-Finale waren die beiden noch gemeinsam beim Essen.

"Es tut mir unheimlich leid für ihn. Gesagt habe ich aber nicht viel. In diesem Moment willst du von niemandem große Sprüche hören", sagte Hambüchen zum unfreiwilligen Abgang seines Kollegen.

Doch noch immer war kein Edelmetall in trockenen Tüchern. Noch sechs, noch fünf, noch vier Konkurrenten. Erst als der Brasilianer Francisco Barretto fertig war und schlechter als Hambüchen bewertet wurde, war Bronze sicher. Und auch die letzten beiden Reck-Akrobaten kamen nicht mehr vorbei.

Nun brach der Jubel aus dem Deutschen heraus. Die Anspannung war doch enorm gewesen, obwohl Vater Wolfgang ihm noch geraten hatte, sein letztes großes Finale einfach zu genießen. "Da stehst du so unter Strom, das geht einfach nicht. Du kannst an nichts anderes denken, als dein Ding durchzuziehen", erklärte der Sohnemann.

Wie sieht die Zukunft aus?

Dass der überhaupt am Zuckerhut dabei sein würde, war vor gut vier Monaten noch alles andere als absehbar. Die Schulter machte große Probleme. Es bestand die Gefahr, die Gesundheit nachhaltig aufs Spiel zu setzen. Schritt für Schritt kämpfte sich der Turn-Floh schließlich zurück.

Auch deshalb ist noch nicht ganz klar, wie es für Hambüchen, der auf jeden Fall sein zuletzt vernachlässigtes Sportstudium zu Ende bringen möchte, weitergeht. Große internationale Wettkämpfe wird er nicht mehr bestreiten, weiter in der Bundesliga an den Start zu gehen, ist aber nach wie vor eine Option.

"In so einem Moment hast du das Gefühl, noch 100 Jahre weitermachen zu können. Aber ich habe natürlich nicht vergessen, wie es in den vergangenen Monaten war. Und auch morgen früh werde ich sicher nicht ganz schmerzfrei sein", sagte Hambüchen

"Nur noch ein Haufen Schutt"

Ob damit die Schulter oder ein möglicher Brummschädel gemeint waren, konnte nicht mehr final geklärt werden. Jedenfalls kündigte Hambüchen an, mit seinen Teamkollegen partymäßig durchstarten zu wollen.

"Heute nehme ich das Deutsche Haus auseinander, da findet ihr morgen nur noch einen Haufen Schutt", prophezeite er.

Sicher ist: Wenn es sich jemand verdient hat, am Zuckerhut über die Stränge zu schlagen, dann ist das Fabian Hambüchen.

Alle Infos zu Olympia 2016

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung