Olympia

Boll mit Generalprobe gegen Österreich

SID
Freitag, 22.07.2016 | 18:12 Uhr
Timo Boll und seine Kollegen testen gegen Österreich

Exakt eine Woche vor dem Abflug nach Rio de Janeiro bestreiten die deutschen Tischtennis-Asse um Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov den letzten Härtetest vor den Olympischen Spielen.

Am Samstag (15 Uhr) trifft das Team von Bundestrainer Jörg Rosskopf in Fulda auf Europameister Österreich. Die Partie im Rahmen des "Allstar Day" der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) ist die Neuauflage des EM-Finals von 2015.

"Die Österreicher haben ein gutes Team und spielen auch um Medaillen", sagte Rosskopf: "Wir hoffen, das Ergebnis positiv gestalten zu können, um mit Selbstvertrauen nach Rio zu fahren." Das Match wird im olympischen Modus mit bis zu vier Einzeln und einem Doppel ausgetragen.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Am kommenden Samstag (30. Juli) geht es für die Einzel-Starter Boll (Düsseldorf) und Ovtcharov (Hameln/Orenburg) nach Rio, wo sie frühestens am 7. August in der dritten Runde ins Turnier einsteigen. Der dritte Mannschaftsspieler Bastian Steger (Bremen) sowie Ersatzmann Patrick Franziska (Saarbrücken) folgen am 5. August. Die Team-Wettbewerbe finden ab dem 12. August statt.

Alles zu Olympia 2016

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung