Hockey-Männer im Halbfinale gescheitert

SID
Dienstag, 16.08.2016 | 23:51 Uhr
Deutschland hat im Halbfinale gegen Argentinien verloren
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 1
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory Super Fight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale

Als der Vorrat an Wundern aufgebraucht war, saß Moritz Fürste minutenlang alleine im Tor der deutschen Mannschaft. Er zog das Trikot über den Kopf, und als er wieder hervorlugte, ging sein Blick ins Leere.

Der Trainer der jubelnden argentinischen Mannschaft kam als Erster vorbei, Carlos Retegui versuchte, den Kapitän der deutschen Hockey-Männer zu trösten. Wenig später war auch Bundestrainer Valentin Altenburg bei Fürste, doch der war einfach nur fassungslos.

Der Traum vom goldenen Hattrick endete für Deutschland mit einem Debakel. Die bislang so überzeugenden Comeback-Kids, die bei den Spielen in Rio mehrfach in der letzten Minute oder Sekunde Spiele aus dem Feuer gerissen hatten, unterlagen kaltschnäuzigen Argentiniern am Dienstagmittag 2:5 (0:3) - es war die höchste Niederlage bei Olympia seit 32 Jahren.

"Am Ende des Tages haben wir nicht unsere Leistung gebracht", sagte der deprimierte Fürste und ergänzte: "Die Enttäuschung ist riesig, aber wir können immer noch eine Medaille gewinnen - auch, wenn es nur Bronze ist." Nach den Triumphen von Peking 2008 und London 2012 kämpft Deutschland in Rio am Donnerstag (12.00 OZ/17.00 Uhr MESZ) gegen die Niederlande um den Trostpreis. Letztmals hatte es 2004 in Athen Bronze für eine DHB-Auswahl gegeben. Belgien, das Oranje 3:1 besiegte, fordert fünf Stunden später Argentinien im Finale.

Die deutschen Männer waren nach ihrer Niederlage richtig niedergeschlagen. "Die Effizienz der Argentinier hat uns das Genick gebrochen", sagte Florian Fuchs. Altenburg sah es nicht anders: "Die fünf Schüsse der Argentinier waren alle drin. Wir haben aus vielen Chancen zu wenig Tore gemacht, Argentinien hat aus wenig viel gemacht", sagte der Bundestrainer.

"Muss mindestens eine Ecke halten"

Torhüter Nicolas Jacobi verzweifelte dabei an den Strafecken des Spezialisten Gonzalo Peillat, der in der ersten Halbzeit alle drei Versuche versenkte (9., 12., 28.). "Von den drei Ecken muss ich mindestens eine halten. Aber wir dürfen sie auch nicht so leicht zulassen", sagte Jacobi. "Wir dürfen die drei Ecken nicht so kriegen, das ist ein Teamding", sagte Fürste.

Eine irrwitzige Aufholjagd wie im Viertelfinale gegen Neuseeland (3:2), als Deutschland innerhalb von viereinhalb Minuten ein 0:2 in einen Sieg verwandelt hatte, blieb diesmal aus. Joaquin Menini (37.) und Lucas Vila (47.) ersticken zur Freude der enthusiastischen argentinischen Fans alle vage Hoffnungen auf ein abermaliges Last-Minute-Wunder im Keim.

"Es ist sehr, sehr heftig zusammengekommen. Dass wir in einem olympischen Halbfinale 0:5 zurückliegen, ist sehr bitter. Es ist wahnsinnig enttäuschend", sagte Fuchs. Die Treffer für die deutsche Mannschaft erzielten Fürste (51./Siebenmeter) und Christopher Rühr (58.). Der bislang so überragende Kapitän Fürste hatte diesmal aber kein Glück mit seinen Strafecken, auch das führte zur höchste Olympia-Niederlage der deutschen Männer seit dem 0:3 gegen Australien 1984 in Los Angeles.

Schon mehrfach hatte Deutschland im Turnier-Verlauf Rückstände gedreht, war immer zurückgekommen, hatte gegen Neuseeland 1,7 Sekunden vor der Schlusssirene getroffen. In der Vorrunde beim 4:4 gegen Argentinien war der deutsche Ausgleich 8,9 Sekunden vor dem Ende gefallen. Entsprechend entschlossen kam die Altenburg-Elf aus der Kabine - und wurde wieder kalt erwischt. Deutschland gab nie auf, nahm nach dem 0:5 Torhüter Jacobi vom Feld. Doch mehr als zwei Treffer sprangen nicht heraus.

Alles zu Olympia 2016

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung