Serbien im Finale - Boomers ohne Chance

Samstag, 20.08.2016 | 01:55 Uhr
Patty Mills (l.) und Co. waren gegen die Serben komplett abgemeldet
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 1
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory Super Fight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale

Das war deutlich! Mit einem nie gefährdeten 87:61-Sieg ist Serbien ins Finale von Rio eingezogen und trifft dort auf die USA. Die Australier haben dabei zum falschen Zeitpunkt ihre schlechteste Turnierleistung abgerufen.

Zur Pause hatten die bisher so starken Boomers erst desolate 14 Punkte auf dem Konto und viel besser wurde es auch danach nicht. Australien legte fürchterliche Quoten auf (33 Prozent FG, 13 Prozent 3FG) und fand nie wirklich ins Spiel, Topscorer wurden Patty Mills und Brock Motum mit 13 Punkten. Auch körperlich waren sie den Serben komplett unterlegen.

Der Vize-Weltmeister wurde dabei wieder einmal vom bärenstarken Milos Teodosic (22 Punkte, 9/14 FG, 5 Assists) angeführt. Der Point Guard wurde allerdings auch von einem starken Kollektiv unterstützt, aus dem Stefan Markovic (14) und Miroslav Raduljica (11) herausstachen.

Serbien zog durch den Sieg zum ersten Mal in seiner Geschichte ins Olympische Finale ein, das sie am Sonntag gegen die USA austragen werden. Bereits in der Gruppenphase gab es dieses Duell, die Amerikaner setzten sich mit 3 Zählern Unterschied durch. Australien trifft am Sonntag zuvor auf Spanien im Spiel um die Bronzemedaille.

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Tip-Off: Die Boomers eröffnen die Partie wie gewohnt: Dellavedova und Mills im Backcourt, dazu Ingles, Baynes und natürlich Bogut unterm Korb. Eine reine NBA-Aufstellung also. Für die Serben starten Teodosic, Markovic, Kalinic, Macvan und Raduljica.

1. Viertel: Australien verschlief den Beginn der Partie komplett - schon nach wenigen Minuten dunkte Raduljica die Serben mit 8:0 in Führung und zwang die Boomers zur ersten Auszeit. Auch danach wurde es aber kaum besser. Delly sah kein Land gegen Teodosic, der allerdings auch etwas überdrehte. Dennoch hatten die Serben das Spiel völlig im Griff und führten nach zehn Minuten mit 16:5.

2. Viertel: Australien kam schnell ins Laufen, ergo stand es schnell nur noch 16:10 für die Serben. Tedosic "korrigierte" das aber umgehend wieder per Dreier, und nach dem nächsten Three-Point-Play waren es schon wieder 14 Punkte Unterschied. Obwohl Serbien offensiv keineswegs brillierte, hatte die Boomers ihnen einfach überhaupt nichts entgegenzusetzen. Halbzeitstand: 35:14 Serbien.

3. Viertel: Die Australier versuchten es zunächst mit einer Ganzfeldpresse und schränkten die Serben damit auch durchaus ein, die eigene Offense hing aber immer noch am Tropf. Insofern kamen sie nicht wirklich näher ran, auch wenn sie sich zumindest nicht mehr so katastrophal verkauften wie in der ersten Halbzeit. Gegen Teodosic war weiter kein Kraut gewachsen. 66:38 Serbien nach 30 Minuten.

4. Viertel: Serbien setzte seinen Spaziergang durch die australische Defense unbeirrt fort. Spannung kam nicht mehr auf, nachdem es zeitweise ganze 33 Punkte Unterschied waren. Das ganze Viertel verkam zur Garbage Time.

Australien vs. Serbien: Hier geht's zum BOXSCORE

Der Star des Spiels: Milos Teodosic. Schon eindrucksvoll: Da stand ihm mit Delly fast die ganze Zeit jemand gegenüber, der in der NBA vor allem als Verteidiger sein Geld verdient - und dennoch dominierte Teodosic komplett. In dieser Partie war er mehr als Scorer gefragt und erledigte dies gefühlt ohne Mühe, ob von draußen oder aus der Mitteldistanz. Wann immer Serbien etwas zu schwächeln drohte, hatte er wieder die richtige Antwort. Ganz starke Leistung!

Der Flop des Spiels: Matthew Dellavedova. Siehe oben. Zwar enttäuschte das gesamte australische Team, aber Delly scheiterte als Teodosic-Verteidiger an der wohl wichtigsten Aufgabe und bekam auch offensiv sehr wenig zustande (3 Punkte, 1/6 FG). Allerdings: Bogut und Mills waren keinen Deut besser.

Das fiel auf:

  • Die Australier erwischten einen Katastrophenstart in die Partie. Offensiv sah man gegen sehr starke und disziplinierte Serben-Defense überhaupt kein Land, da der Ball kaum bewegt wurde und Dellavedova schon nach drei Minuten bei ebenso vielen Ballverlusten stand. Defensiv war es auch nicht besser, da Delly immer wieder von Teodosic abgeschüttelt wurde und auch Raduljica stark begann.

  • Das größte Problem war allerdings die Offense. Nach einem Viertel hatte Australien ebenso viele Ballverluste wie Punkte auf dem Konto - eine erbärmliche Bilanz. Wenig war zu sehen von dem tollen Passspiel, das die Boomers erst so weit gebracht hatte. In der gesamten ersten Halbzeit gelangen ihnen sechs Field Goals. Sechs!!
  • Das galt auch für das physische Spiel, das Australien normalerweise auszeichnet. Bogut, Baynes und Co. hatten im Rebound-Duell klar das Nachsehen (30:43) und teilweise konnten Raduljica, Jokic oder auch Macvan sie regelrecht durch die Zone schieben - das hatte man so länger nicht gesehen.
  • Beide Teams schossen von Downtown erbärmliche Quoten. Die Serben (5/16) konnten das aber besser kompensieren als die Australier (4/31), weil sie wie gesagt Inside-Präsenz hatten - und einen Teodosic, der vor allem aus der Mitteldistanz Schaden anrichtete. Den Boomers hingegen wurde ihre Abhängigkeit vom Dreier zum Verhängnis. Angesichts von Mills' mieser Leistung fehlte ihnen komplett die Firepower.

Alles zum olympischen Basketballturnier

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung