Olympia 2016: Russlands ehemalige Dopingsünder dürfen teilnehmen

Russland: CAS kippt IOC-Entscheidung

SID
Freitag, 05.08.2016 | 00:15 Uhr
Die russischen Athleten sind bereits in Rio angekommen
Advertisement
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
24. Oktober
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
NBA
Pacers @ Thunder
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Oktober
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Oktober
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Oktober
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
NBA
Cavaliers @ Pelicans
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Centray Daily -
29. Oktober
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Premiership
Bath – Gloucester
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
NFL
RedZone -
Week 8
ACB
Valencia -
Gran Canaria
Primera División
Eibar -
Levante
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
NFL
Steelers @ Lions
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Oktober
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Oktober
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
31. Oktober
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
DAZN ONLY Golf Channel
2017 East Lake Cup -
Individual Championship
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. November
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
Championship
Preston -
Aston Villa
NBA
Bulls @ Heat
Copa Libertadores
Grêmio -
Barcelona
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. November
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
A-League
Melbourne City -
Sydney
World Series of Darts
World Series of Darts Finals -
Tag 1
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe
NBA
Cavaliers @ Wizards
Primera División
Valencia -
Leganes
Championship
Bristol -
Cardiff
Premiership
St Johnstone -
Celtic
Championship
Aston Villa -
Sheffield Wednesday
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
PSG
Serie A
Bologna -
Crotone
Primera División
Alaves -
Espanyol
Championship
Brentford -
Leeds
Ligue 1
Metz -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Amiens
Ligue 1
Nantes -Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Straßburg
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Primeira Liga
Porto -
Belenenses
Primera División
Levante -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
FC Turin
Championship
Middlesbrough -
Sunderland
Ligue 1
Nizza -
Dijon
Serie A
Cagliari -
Hellas Verona
Serie A
Chievo Verona -
Neapel
Serie A
Florenz -
AS Rom
Serie A
Juventus -
Benevento
Serie A
Lazio -
Udinese
Primera División
Celta Vigo -
Bilbao
Eredivisie
PSV -
Twente
Ligue 1
Marseille -
Caen
Serie A
Atalanta -
SPAL
ACB
Malaga -
Saski-Baskonia
Primera División
Real Sociedad -
Eibar
Primera División
Villarreal -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Las Palmas
Serie A
Sassuolo -
AC Mailand
NHL
Canadiens @ Blackhawks

Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro werden 271 russische Athleten starten. Diese Zahl verkündete stolz Alexander Schukow, der Chef des Nationalen Olympischen Komitees Russlands, am Nachmittag. Der Internationalen Sportgerichtshof CAS kippte zuvor das Urteil des IOC, das einen Ausschluss von ehemaligen Dopingsündern vorgesehen hatte.

Thomas Bach zeigte die Faust und gab sich im russischen Doping-Chaos kämpferisch - doch nur eine gute Stunde später klangen seine Worte wie Hohn. 271 russische Athleten starten bei den Olympischen Spielen in Rio.

"Wir waren deutlich: Kein russischer Athlet darf antreten, wenn er Sauberkeit nicht nachgewiesen hat", hatte Bach kurz zuvor am Tag vor der Eröffnungsfeier der Spiele in Rio noch entschlossen gesagt und vor 200 Journalisten in der internationalen Pressekonferenz demonstrativ die Faust geschüttelt: "Wir können eine klare Botschaft an saubere Athleten senden: Man kann erfolgreich sein außerhalb eines solchen Systems." Nach einer "klaren Botschaft" in der Russen-Frage sah am Donnerstag aber rein gar nichts mehr aus.

387 Namen standen ursprünglich auf der russischen Athletenliste für Rio, darunter die im Block gesperrten 67 Leichtathleten. Dem McLaren-Report fielen demnach nur 49 Athleten zum Opfer.

Nächster Nackenschlag für IOC

Am Abend folgte der nächste Nackenschlag für das IOC: Das generelle Startverbot für ehemalige russische Dopingsünder in Rio wurde vom Internationalen Sportgerichtshof CAS gekippt. Die entsprechende Regel 3 im IOC-Urteil über Russland sei "nicht durchsetzbar", da sie die Rechte der Athleten verletze. Unter anderem diesen Passus hatte das IOC dazu genutzt, die Whistleblowerin Julia Stepanowa von den Spielen auszusperren.

Wie schwer bestrafte Staatsdoper, denen Bach vor zwei Wochen noch "die härtesten Sanktionen" angekündigt hatte, sahen die Russen in Rio de Janeiro am Donnerstag ohenhin nicht aus. "Die Stimmung ist gut. Wir hoffen, dass es nicht das letzte Mal war, dass hier die russische Fahne gehisst wurde", sagte Schukow, als die russische Trikolore im Olympischen Dorf hochgezogen wurde - lange vor Bekanntgabe der Entscheidung über die Teamgröße.

Bei den hastigen Einzelfall-Prüfungen der Weltverbände, des CAS und der dreiköpfigen IOC-Kommission mit dem deutschen Mitglied Claudia Bokel erhielten die Russen dutzendfach grünes Licht für einen Start in Rio. Boxer, Schützen, Handballer, Volleyballer und natürlich Wladimir Putins Lieblinge, die Judoka - alle wurden durchgewunken, auch die umstrittenen Schwimmer Wladimir Morosow und Nikita Lobinzew.

Jefimowa auf Liste

Eine endgültige Namensliste mit den russischen Athleten in Rio ließ zunächst auf sich warten, deshalb war nicht klar, ob etwa Julia Jefimowa draufstand. Die Schwimm-Weltmeisterin fiel unter den Block von Athleten, die trotz bereits verbüßter Dopingstrafen pauschal vom IOC ausgeschlossen worden waren. Sie hatte vor dem CAS geklagt - und dürfte nach dem Entscheid des Schiedsgerichts vom Abend deshalb wahrscheinlich startberechtigt sein. Die "neutrale Athletin" Stepanowa darf dagagen nicht mehr hoffen - das IOC-Urteil könnte noch mal an Absurdität gewinnen, sollte Jefimowa tatsächlich starten.

"Ich kann den Sportlern in die Augen schauen, weil ich ein reines Gewissen habe", sagte Bach und behauptete: "Wir haben die Unterstützung vieler Sportler." Man könne keine hundertprozentige Unterstützung erwarten, da "hier viel Leidenschaft im Spiel" sei, sagte Bach und wiederholte: "Wir haben noch nicht alle Fakten, der McLaren-Report ist noch nicht abgeschlossen."

Russland hat gut lachen

Doch in Rio hat Russland gut lachen. Dem Einmarsch einer 271-köpfigen Mannschaft unter russischer Flagge am Freitag bei der Eröffnungsfeier im Marcana steht nichts mehr im Wege.

Ebenfalls am Donnerstag verteidigte Richard McLaren seinen aufsehenerregenden Bericht über das systematische Doping in Russland gegen aufkommende Kritik. "Die Leute haben nicht verstanden, was drin steht, zum Teil auch das IOC und einige Weltverbände", sagte der kanadische Rechtsprofessor der englischen Tageszeitung The Guardian.

McLaren bezeichnete die Diskussion um die Ziele und die Zukunft des Anti-Doping-Kampfes als "politisch und hysterisch". Er kritisierte, das Internationale Olympischen Komitee (IOC) dafür, nie mit ihm über den Bericht gesprochen zu haben. Anders als das Internationale Paralympische Komitee (IPC), mit dem er eng zusammenarbeite.

Alles zu Olympia 2016

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung