Olympia

Jeter fährt nicht nach Rio

SID
Freitag, 01.07.2016 | 07:00 Uhr
Für Carmelita Jeter wären es wohl die letzten Olympischen Spiele gewesen
© getty

US-Sprinterin Carmelita Jeter hat ihren Verzicht auf eine Olympia-Teilnahme in Rio verkündet. Die 36-Jährige, 2012 in London Olympiazweite über 100 m, hat einen verletzungsbedingten Trainingsrückstand und fühlt sich nach eigener Aussage nicht fit genug.

"Es waren zuletzt zwei harte Jahre mit vielen Verletzungen", schrieb Jeter auf ihrem Instagram-Account: "Die Zeit hat einfach nicht gereicht, um rechtzeitig wieder in Topform zu kommen."

In London hatte sie außerdem Bronze über 200 m gewonnen, 2011 in Daegu/Südkorea war Jeter Weltmeisterin über 100 m und mit der Sprintstaffel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung