Olympia

US-Team übernachtet auf Luxusliner

SID
Das US-Team wird nicht im olympischen Dorf schlafen

Die US-Basketballer verzichten bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro auf das Leben im nicht gerade luxuriösen Athletendorf.

Die NBA-Millionäre um Superstar Kevin Durant haben das Kreuzfahrtschiff "Silver Cloud Liner" gemietet. Umgerechnet 12.000 Euro werden pro Star und Einzelzimmer in der Woche fällig.

Teamsprecher Craig Miller begründete die Maßnahme damit, dass das Olympische Dorf "nicht der beste Ort" für die Vorbereitung auf die Operation Gold von Team USA sei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung