Olympia

Turnerin Raisman gewinnt am Boden

SID
Innige Umarmung mit ihrem Coach: Alexandra Raisman feiert ihre Goldmedaille
© Getty

Die amerikanische Turnerin Alexandra Raisman hat sich wenige Minuten nach Bronze am Schwebebalken Gold am Boden gesichert. Die Team-Olympiasiegerin erhielt für ihre Übung 15,6 Punkte und gewann bereits ihre dritte olympische Medaille in London.

Silber und Bronze gingen zum Abschluss der olympischen Turnwettbewerbe vor 16.500 Zuschauern in der North Greenwich Arena an die Rumänin Catalina Ponor (15,2) und Alija Mustafina aus Russland (14,9).

Zuvor hatte der Deutsche Turnerbund (DTB) durch Marcel Nguyen (Barren) und Fabian Hambüchen (Reck) zweimal Silber gewonnen. Der Sieg am Reck ging an den Niederländer Epke Zonderland, am Barren gewann Feng Zhe aus China. Die Konkurrenz der Damen am Schwebebalken hatte die Chinesin Deng Linlin für sich entschieden.

Olympia 2012: Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung