Doppeldosis Tischtennis für Natalia Partyka

SID
Freitag, 27.07.2012 | 14:10 Uhr
Trotz ihrer Behinderung ist Natalia Partyka die zweitbeste Tischtennisspielerin Polens
© Getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Primera División
Live
Valencia -
La Coruna
Liga ACB
Live
Saragossa -
Fuenlabrada
Internazionali BNL d'Italia Women Single
Live
WTA Rom: Finale
World Cup of Pool
Live
World Cup of Pool: Finale
CSL
Live
Shanghai SIPG -
Jiangsu Suning
Serie A
CFC Genua -
FC Turin
World Championship
USA -
Kanada
Primera División
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
MLB
Dodgers @ Nationals
MLB
Brewers @ Twins
MLB
Yankees @ Royals
World Championship
Schweden -
Schweiz
World Championship
Eishockey-Weltmeisterschaft
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
MLB
Rays @ Angels
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 3)
World Championship Kickboxing
Buakaw Banchamek -
Victor Nagbe
Superliga
Midtjylland -
Horsens
MLB
Padres @ Nationals
NHL
Lightning @ Capitals (Spiel 6, falls nötig)
MLB
Yankees @ Rangers
MLB
Tigers @ Twins
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 4)
MLB
Rockies @ Dodgers
BSL
Anadolu Efes -
Darüssafaka (Spiel 1)
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
MLB
Indians @ Cubs
MLB
Angels @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rangers
MLB
Tigers @ Twins
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
NHL
Jets @ Golden Knights (Spiel 6, falls nötig)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
Allsvenskan
Häcken -
AIK
MLB
Tigers @ Twins
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
MLB
Yankees @ Rangers
MLB
Angels @ Blue Jays
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7, falls nötig)
MLB
Indians @ Cubs
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
MLB
Angels @ Blue Jays
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
MLB
Astros @ Indians
MLB
Red Sox @ Rays
NHL
Golden Knights @ Jets (Spiel 7, falls nötig)
MLB
Royals @ Rangers
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Championship
Aston Villa -
Fulham
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Reds @ Rockies
MLB
Twins @ Mariners
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Twins @ Royals
Friendlies
Argentinien -
Haiti
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Twins @ Royals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Angels @ Tigers
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Red Sox @ Astros
MLB
Indians @ Twins
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Indians @ Twins
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
MLB
Cubs @ Mets

Mit elf Jahren startete Natalia Partyka erstmals bei den Paralympics, in London nimmt sie zum zweiten Mal an beiden Spielen teil. Ihr fehlt ein Unterarm, eine Sonderbehandlung wollte sie aber nie.
 

Natalia Partyka war gerade einmal sieben Jahre alt, als sie ihre ältere Schwester Sandra das erste Mal mit zum Tischtennis nahm. Das zierliche Mädchen aus Danzig war schon damals kein "normales" Kind.

Partykas rechter Arm endet bereits am Ellenbogen. Eine Missbildung, mit der sie geboren wurde. Den optischen Makel machte Partyka allerdings schnell mit großem Talent und noch größerem Willen wett.

Am Samstag, einen Tag nach ihrem 23. Geburtstag, startet Partyka in London in ihre zweiten Olympischen Spiele. "Für mich wird damit natürlich ein Traum wahr. Ich bin unheimlich glücklich", sagt die Linkshänderin.

Erstmals Start im Einzel

Bei ihrer Olympia-Premiere vor vier Jahren in Peking wurde Partyka im Team eingesetzt, in der britischen Hauptstadt schlägt sie erstmals auch im Einzel auf.

In Polen ist Partyka mittlerweile die Nummer zwei, in Europa gehört sie zu den Top 20. "Wenn man das erste Mal gegen sie spielt, ist das schon etwas ungewohnt", sagt Kristin Silbereisen.

Wie die deutsche Nationalspielerin hat sich auch Partyka im Düsseldorfer Leistungszentrum auf das olympische Turnier vorbereitet. In London könnten sie erst im Finale aufeinandertreffen, das beide Spielerinnen aber wohl eher nicht erreichen werden.

Mit elf zu den Paralympics

Dabei weiß Partyka sehr genau, wie man Medaillen gewinnt. Mit elf Jahren nahm sie das erste Mal an den Paralympics teil, vier Jahre später stand sie bei ihrer zweiten Teilnahme gleich ganz oben auf dem Treppchen.

In Peking wiederholte Partyka den Gold-Coup und will nun auch bei den Londoner Paralympics glänzen. "Ich werde natürlich versuchen, wieder zu gewinnen", sagt die Sportstudentin.

Ohne den schnellsten Rückschlagsport der Welt geht es im Leben von Partyka nicht mehr. Tischtennis ist viel mehr als ihre Leidenschaft, es ist ihr Lebensweg. "Der Sport hat mir unheimlich viel gegeben. Und ich habe auch eine Menge Unterstützung erhalten", berichtet die Hobby-Musikerin.

Körpergefühl beeinträchtigt

Schon bald war sie deutlich besser als Schwester Sandra. Nach ein paar Jahren bei einem Behindertensportverein wechselte sie in das Trainingszentrum des polnischen Verbandes. Eine Sonderbehandlung wollte sie nie.

Ihre Behinderung, die ihr Körpergefühl extrem beeinträchtigt, schien sie nicht zu bremsen. Bei Welt- und Europameisterschaften gewann sie in der Jugend zahlreiche Goldmedaillen.

In London trifft Partyka am Samstag wahrscheinlich auf die Dänin Mie Skov. In der Runde der letzten 32 würde dann schon ein echter Gradmesser warten.

Die Niederländerin Li Jie war immerhin schon dreimal Team-Europameisterin. Angst hat Partyka aber nicht. Wie schon damals, als sie als kleines Mädchen an der polnischen Ostseeküste das erste Mal zum Schläger griff.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung