Donnerstag, 02.08.2012

Wimbledon: Nur Kerber im Viertelfinale

Steffis Erben schlagen große Schlachten

Deutschlands Tennis-Trio Angelique Kerber, Sabine Lisicki und Julia Görges hat sich beim Olympia-Turnier in Wimbledon teuer verkauft. Der Kampf um die Medaillen geht nach einem Tag der Schlachten aber nur für Kerber weiter.

Angelique Kerber (l.) steht in Wimbledon im Viertelfinale, Sabine Lisicki ist ausgeschieden
© Getty
Angelique Kerber (l.) steht in Wimbledon im Viertelfinale, Sabine Lisicki ist ausgeschieden

Erst wenige Wochen ist es her, dass Angelique Kerber ihrem Idol zum ersten Mal gegenüber stand. Steffi Graf besuchte den neuen deutschen Tennisstar in der Umkleidekabine in Wimbledon.

Olympia kompakt: Ein Achter für die Ewigkeit

"Das war ein unglaubliches Gefühl. Aber wir haben ganz normal geredet und es war so, als wenn wir uns schon zehn Jahre kennen. Sie hat mir auch einige Tipps gegeben. Ich hatte Gänsehaut", sagte Kerber in einem Interview mit "Focus online" und gab zu: "Danach bin ich aus der Umkleide wieder hoch gesprintet und habe mich gefreut wie ein kleines Kind."

Viertelfinale am Donnerstag gegen Azarenka

Nun wird wieder in Wimbledon Tennis gespielt und Kerber ist nach einem Mittwoch der Schlachten die letzte deutsche Spielerin im Einzel, die eine Medaille holen kann. Die erste seit der silbernen von Graf in Barcelona 1992.

Und Kerber geht gestählt in das Duell mit der Weltranglisten-Ersten Victoria Azarenka am Donnerstag um 13 Uhr. Denn ihr Achtelfinale gegen Venus Williams (7:6, 7:6) war ein echter Krimi auf höchstem Niveau.

"Sie spielt auf Rasen unmenschlich. Gegen sie mit ihren harten Schlägen habe ich nie meinen Rhythmus gefunden. Umso erleichterter bin ich, dass ich doch noch gewonnen habe. Das Match war auch vom Kopf her sehr schwierig", sagte Kerber.

Sicher konnte die Deutsche das Match nicht so dominieren, wie sie das sonst gerne tut, dafür war die fünfmalige Wimbledon-Siegerin aber schlichtweg zu stark. Dass Kerber trotzdem die Nerven behalten und beide Sätze im Tiebreak - den ersten sogar nach 1:5-Rückstand - gewonnen hat, macht Mut für den weiteren Turnierverlauf.

Olympia 2012 - Tag 5: Die besten Bilder
Sie sind unter uns...
© Getty
1/22
Sie sind unter uns...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-.html
Luftkampf im Judo. Bruce Lee wäre stolz
© Getty
2/22
Luftkampf im Judo. Bruce Lee wäre stolz
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=2.html
Goldenes Mannschaftsfoto. Mit dem 36. Sieg in Folge sicherte sich der Deutschland-Achter die Goldmedaille
© spox
3/22
Goldenes Mannschaftsfoto. Mit dem 36. Sieg in Folge sicherte sich der Deutschland-Achter die Goldmedaille
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=3.html
Zeit zu tanzen. Kristoff Welke testet die Balance des Achters
© Getty
4/22
Zeit zu tanzen. Kristoff Welke testet die Balance des Achters
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=4.html
Hannes Aigner landete einen klaren Punktsieg im Kampf gegen die Elemente
© Getty
5/22
Hannes Aigner landete einen klaren Punktsieg im Kampf gegen die Elemente
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=5.html
Zur Belohnung ließ er sich die Bronzemedaille um den Hals hängen
© spox
6/22
Zur Belohnung ließ er sich die Bronzemedaille um den Hals hängen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=6.html
Kerstin Thiele kann ihr Glück gar nicht fassen. Soeben ist sie ins Judo-Finale eingezogen
© Getty
7/22
Kerstin Thiele kann ihr Glück gar nicht fassen. Soeben ist sie ins Judo-Finale eingezogen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=7.html
Ladies and Gentlemen: King Bradley der Erste
© Getty
8/22
Ladies and Gentlemen: King Bradley der Erste
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=8.html
...
© Getty
9/22
...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=9.html
Disco Stu hätte seine helle Freude an Serena Williams' Mähne
© Getty
10/22
Disco Stu hätte seine helle Freude an Serena Williams' Mähne
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=10.html
Während Hannes Aigner (r.) stolz seine Bronzemedaille präsentiert, ist sich Daniele Molmenti (M.) noch nicht ganz sicher, ob man ihm auch wirklich Gold überreicht hat
© Getty
11/22
Während Hannes Aigner (r.) stolz seine Bronzemedaille präsentiert, ist sich Daniele Molmenti (M.) noch nicht ganz sicher, ob man ihm auch wirklich Gold überreicht hat
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=11.html
Damit habt Ihr nicht gerechnet. Marcel Nguyen freut sich diebisch über seine Silbermedaille
© Getty
12/22
Damit habt Ihr nicht gerechnet. Marcel Nguyen freut sich diebisch über seine Silbermedaille
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=12.html
So schlimm war's doch gar nicht. Nathan Adrian kann noch gar nicht fassen, dass er ab sofort als Olympiasieger durch die Weltgeschichte flaniert
© Getty
13/22
So schlimm war's doch gar nicht. Nathan Adrian kann noch gar nicht fassen, dass er ab sofort als Olympiasieger durch die Weltgeschichte flaniert
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=13.html
Auch ohne weibliche Beteiligung lohnt ein Blick in die Beachvolleyball-Arena an der Horse Guards Parade
© Getty
14/22
Auch ohne weibliche Beteiligung lohnt ein Blick in die Beachvolleyball-Arena an der Horse Guards Parade
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=14.html
Nach Silbermedaille und spanischem Rekord sei Mireia Belmonte Garcia ein kleines Päuschen gegönnt
© Getty
15/22
Nach Silbermedaille und spanischem Rekord sei Mireia Belmonte Garcia ein kleines Päuschen gegönnt
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=15.html
Jung Jinsun verliert ob seiner Bronzemedaille ein wenig den Boden unter den Füßen
© Getty
16/22
Jung Jinsun verliert ob seiner Bronzemedaille ein wenig den Boden unter den Füßen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=16.html
Noch lässt sich Britta Steffen die Freude über die Schnelligkeit der anderen nicht anmerken
© Getty
17/22
Noch lässt sich Britta Steffen die Freude über die Schnelligkeit der anderen nicht anmerken
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=17.html
Gleich schlägt sie gnadenlos zu, die Angelique Kerber
© Getty
18/22
Gleich schlägt sie gnadenlos zu, die Angelique Kerber
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=18.html
Ganz zufrieden ist der gute John McEnroe (M.) mit der Medaillenausbeute der US-amerikanischen Schwimmer offenbar nicht
© Getty
19/22
Ganz zufrieden ist der gute John McEnroe (M.) mit der Medaillenausbeute der US-amerikanischen Schwimmer offenbar nicht
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=19.html
Auch die Radsportler wollten ihren Beitrag für die Medaillenwertung leisten. Haben sie dann auch. Tony Martin und Judith Arndt holten Silber im Zeitfahren
© Getty
20/22
Auch die Radsportler wollten ihren Beitrag für die Medaillenwertung leisten. Haben sie dann auch. Tony Martin und Judith Arndt holten Silber im Zeitfahren
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=20.html
Dank Ruben Limardo hat inzwischen auch Venezuela seine Goldmedaille. Da darf die Flagge auf keinen Fall fehlen
© Getty
21/22
Dank Ruben Limardo hat inzwischen auch Venezuela seine Goldmedaille. Da darf die Flagge auf keinen Fall fehlen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=21.html
Für die Siegerehrung gab's dann auch den passenden Trainingsanzug. Schöne Bilder. Glückwunsch
© Getty
22/22
Für die Siegerehrung gab's dann auch den passenden Trainingsanzug. Schöne Bilder. Glückwunsch
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-5/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-5-,seite=22.html
 

Im Halbfinale droht Kerber die nächste Williams

Aber die 24-Jährige hütet sich, das böse Wort mit "M" allzu laut auszusprechen. Einmal tut sie es dennoch, und zwar um klarzustellen: "Über eine Medaille denke ich gar nicht nach. Ich konzentriere mich nur auf das nächste Match gegen Azarenka."

Sie tut gut daran, sich an dieser Floskel festzuhalten, denn der Weg bis zur Medaille ist noch sehr steinig. Selbst wenn Kerber Azarenka schlagen sollte, würde im Halbfinale die haushohe Favoritin Serena Williams warten. Die Wimbledon-Siegerin scheint im Moment auf Rasen nahezu unbesiegbar zu sein. Und zwei Bronzemedaillen gibt es nicht, die einzige wird im Spiel um Platz drei vergeben.

Lisicki verliert mitreißende Schlacht gegen Scharapowa

Bereits vorbei ist der Traum von der Einzelmedaille für Sabine Lisicki und Julia Görges. Sie verloren ihre Achtelfinals. Görges relativ glatt gegen Maria Kirilenko, Lisicki nach einer unglaublichen Schlacht gegen Maria Scharapowa (7:6, 4:6, 3:6).

2 Stunden und 47 Minuten prügelten Lisicki und Scharapowa sich gegenseitig die Bälle um die Ohren. Lisicki gewann einen dramatischen Tiebreak im ersten Satz mit 10:8. Im zweiten lag sie 4:3 und 40:30 vorne, als sie zwei Doppelfehler hintereinander servierte. Der Bruch im Satz, Scharapowa holte das 6:4.

Im dritten gelang Lisicki zwar ein frühes Break, aber wie in jedem Satz gab sie es postwendend wieder her. So führte Scharapowa stetig, bekam das Geschehen von Minute zu Minute besser in den Griff und gewann am Ende folgerichtig mit 6:3.

Lisicki bleibt eine Hintertür zur Medaille

"Ich wollte unbedingt eine Medaille holen, aber es hat leider nicht geklappt", bekannte Lisicki ihren großen Ehrgeiz. "Ich habe mir jedoch nichts vorzuwerfen, denn ich habe attackiert, gekämpft, alles gegeben. Es war ein super Match. Ich habe gut gespielt, so gehe ich wenigstens mit einem guten Gefühl aus dem Turnier raus."

Ganz ausgeträumt ist ihr Traum vom Edelmetall übrigens noch nicht. Am Donnerstag tritt sie an der Seite von Christopher Kas im Mixed an. Eine Hintertür zu Edelmetall? "Wie im Einzel ist auch da die Auslosung schwer, aber wir versuchen, Spaß zu haben", sagte Lisicki.

Görges: Bester Sieg der Karriere bleibt

Görges hatte bei ihrer 6:7, 4:6-Pleite gegen Kirilenko wenig Spaß. Sie spielte zeitweise das für sie typische Power-Tennis, machte aber zu viele Fehler. "Sie hat verdient gewonnen, weil sie die Fehler nicht gemacht habe, die mir unterlaufen sind", gab sich Görges selbstkritisch.

Die 23-Jährige hatte sich das Olympia-Turnier schon in der ersten Runde durch den Sieg gegen Wimbledon-Finalistin Agnieszka Radwanska selbst zu einem Erfolg gemacht.

Ihr Fazit: "Sehr positiv. All die Erfahrung, die ich dabei gemacht habe, hier für Deutschland zu spielen, wird mir in der Zukunft bestimmt weiterhelfen. Immerhin kann ich aber jetzt sagen, dass ich schon einmal bei Olympischen Spielen dabei war und versucht habe, Deutschland mit allen Kräften zu vertreten. Außerdem habe ich gegen Radwanska den besten Sieg meiner Karriere gefeiert."

Olympia 2012 - Tag 4: Die besten Bilder
Der Blaublüter möchte auch etwas geboten bekommen...
© Getty
1/20
Der Blaublüter möchte auch etwas geboten bekommen...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade.html
... Also sorgten die deutschen Vielseitigkeitsreiter um Ingrid Klimke für ein wenig Premierenstimmung....
© Getty
2/20
... Also sorgten die deutschen Vielseitigkeitsreiter um Ingrid Klimke für ein wenig Premierenstimmung....
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=2.html
... und holten mit der Mannschaft das erste Gold. Michael Jung setzte dann sogar noch einen drauf...
© Getty
3/20
... und holten mit der Mannschaft das erste Gold. Michael Jung setzte dann sogar noch einen drauf...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=3.html
... und stellte sich auch noch nach dem Einzel auf's oberste Treppchen
© Getty
4/20
... und stellte sich auch noch nach dem Einzel auf's oberste Treppchen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=4.html
Benno Führmann aka Benjamin Kleibrink (l.) hat sein frühes Aus offenbar nicht kommen sehen
© Getty
5/20
Benno Führmann aka Benjamin Kleibrink (l.) hat sein frühes Aus offenbar nicht kommen sehen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=5.html
Erleichterung? Freude? Nach knapp vier Stunden, 25:23 im dritten Satz und dem längsten Tennis-Match der Olympia-Geschichte ist bei Jo-Wilfried Tsonga wohl beides der Fall
© Getty
6/20
Erleichterung? Freude? Nach knapp vier Stunden, 25:23 im dritten Satz und dem längsten Tennis-Match der Olympia-Geschichte ist bei Jo-Wilfried Tsonga wohl beides der Fall
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=6.html
Regel Nummer eins beim Tischtennis: Den Ball nie, aber auch wirklich in gar keinem Fall aus den Augen lassen
© Getty
7/20
Regel Nummer eins beim Tischtennis: Den Ball nie, aber auch wirklich in gar keinem Fall aus den Augen lassen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=7.html
Der Mythos vom steifen Briten ist im Fall von Sarah Barrow und Tonia Couch wohl wörtlich zu nehmen
© Getty
8/20
Der Mythos vom steifen Briten ist im Fall von Sarah Barrow und Tonia Couch wohl wörtlich zu nehmen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=8.html
Nach dem Aufstehen erst mal 'ne Ladung kaltes Wasser ins Gesicht
© Getty
9/20
Nach dem Aufstehen erst mal 'ne Ladung kaltes Wasser ins Gesicht
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=9.html
Die Freistil-Staffel der USA um Ryan Lochte feiert Olympia-Gold. Einer fehlt allerdings...
© Getty
10/20
Die Freistil-Staffel der USA um Ryan Lochte feiert Olympia-Gold. Einer fehlt allerdings...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=10.html
Denn Michael Phelps genießt im Becken seinen süßen Triumph. Dank seiner beiden Medaillen am vierten Tag der Spiele darf er sich ab sofort nämlich erfolgreichster Olympionike aller Zeiten nennen
© Getty
11/20
Denn Michael Phelps genießt im Becken seinen süßen Triumph. Dank seiner beiden Medaillen am vierten Tag der Spiele darf er sich ab sofort nämlich erfolgreichster Olympionike aller Zeiten nennen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=11.html
Entsprechend stolz präsentiert er seine beiden Gold- respektive Silberstücke. Glückwunsch
© Getty
12/20
Entsprechend stolz präsentiert er seine beiden Gold- respektive Silberstücke. Glückwunsch
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=12.html
Da half alles Bitten und Bangen nichts. Die deutsche Staffel ging leer aus. Am Ende fehlten gerade einmal 30 Hundertstel für Bronze. Zum Verzweifeln
© Getty
13/20
Da half alles Bitten und Bangen nichts. Die deutsche Staffel ging leer aus. Am Ende fehlten gerade einmal 30 Hundertstel für Bronze. Zum Verzweifeln
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=13.html
Der tägliche Abstecher zum Beachvolleyball soll auch an Tag vier nicht fehlen
© Getty
14/20
Der tägliche Abstecher zum Beachvolleyball soll auch an Tag vier nicht fehlen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=14.html
Ms. Gorgeous beim Schmetterball. Elegant
© Getty
15/20
Ms. Gorgeous beim Schmetterball. Elegant
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=15.html
Fassungslos mal zwei. Der eine, Michael Phelps (r.), weil er nicht gewonnen hat. Der andere, Chad le Clos, eben weil er gewonnen hat
© Getty
16/20
Fassungslos mal zwei. Der eine, Michael Phelps (r.), weil er nicht gewonnen hat. Der andere, Chad le Clos, eben weil er gewonnen hat
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=16.html
Also ließ le Clos bei der Siegerehrung seinen Tränen freien Lauf. Für solche Momente liebt man Olympia, oder wann habt ihr Lionel Messi nach einem Triumph zum letzten Mal weinen gesehen
© Getty
17/20
Also ließ le Clos bei der Siegerehrung seinen Tränen freien Lauf. Für solche Momente liebt man Olympia, oder wann habt ihr Lionel Messi nach einem Triumph zum letzten Mal weinen gesehen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=17.html
So sehr musste sich Novak Djokovic gegen Andy Roddick gar nicht strecken. Die Zahlen: 6:2, 6:1. Danke. Bitte
© Getty
18/20
So sehr musste sich Novak Djokovic gegen Andy Roddick gar nicht strecken. Die Zahlen: 6:2, 6:1. Danke. Bitte
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=18.html
Zum krönenden Abschluss noch einmal ein deutscher Medaillen-Gewinner: Sideris Tasiadis. Erst bei der Arbeit im Canadier...
© Getty
19/20
Zum krönenden Abschluss noch einmal ein deutscher Medaillen-Gewinner: Sideris Tasiadis. Erst bei der Arbeit im Canadier...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=19.html
... dann als stolzer Silbermedaillengewinner auf dem Treppchen
© Getty
20/20
... dann als stolzer Silbermedaillengewinner auf dem Treppchen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-4/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-4-benjamin-kleinbrink-ole-bischof-dirk-schrade,seite=20.html
 

Olympia macht auch im Tennis einen Unterschied

Gemeinsam für Deutschland sind die drei angetreten, alle im weißen Oberteil mit dem Bundesadler über der Brust. Den richtigen Spirit hatten sie, auch wenn nur noch eine übrig ist.

"Es ist schon ein anderes Gefühl, für dein Land zu spielen, obwohl die Abläufe mit den Trainern und alle anderen Dinge auf dem Platz eigentlich genauso sind wie immer. Ich zum Beispiel war in diesem Olympia-Turnier viel entspannter als sonst und habe alles genossen. Das erlebt man eben nur alle vier Jahre, nicht jede Woche aufs Neue, wie das sonst bei uns der Fall ist", beschrieb Görges die Gemütslage der deutschen Damen am eigenen Beispiel.

Sie fliegt schon am Donnerstag zurück in die Heimat, weil die Vorbereitung auf die US Open vor der Tür steht. Das heißt aber natürlich nicht, dass sie Kerber nicht die Daumen drücken würde.

"Es ist ein langer Weg, hier eine Medaille zu gewinnen. Auch wenn ich von denen keine bekommen werde, nehme ich persönlich wahnsinnig viel mit. Und ich freue mich umso mehr, wenn eine andere Deutsche die Medaille holt."

Der Medaillenspiegel

Alexander Mey

Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.