Olympia

Stanjek und Kleen erreichen als Siebte das Finale

SID
Der Rückstand auf die Medaillenränge scheint allerdings zu groß für die Beiden Segler
© Getty

Die deutschen Starboot-Segler Robert Stanjek und Frithjof Kleen haben sich auf dem olympischen Revier in Weymouth für das Medaillenrennen am Sonntag qualifiziert.

Den Berlinern reichten in den beiden abschließenden Wettfahrten am Freitag die Plätze neun und vier, um als Siebte der Gesamtwertung in das Finale der zehn besten Teams einzuziehen.

Eine Medaille ist für die Vizeweltmeister von 2011 aufgrund ihres großen Rückstandes zur Spitze aber in weiter Ferne. Beste Aussichten auf Gold in der Starboot-Klasse, die als Königsdisziplin des olympischen Segelsports gilt, haben Iain Percy und Andrew Simpson. Die Briten führen die Konkurrenz vor den Brasilianern Robert Scheidt und Bruno Prada an.

Den dritten Platz belegt das schwedische Duo Loof/Salminen.

Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung