Steffen als Vierte ins Sprint-Finale

SID
Freitag, 03.08.2012 | 21:41 Uhr
Kann sich Britta Steffen wenigstens noch mit einer Medaille aus London verabschieden?
© spox

Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen hat in London die letzte Chance auf eine Olympia-Medaille gewahrt und ist über 50 Meter Freistil ins olympische Finale eingezogen.

Die 28 Jahre alte Berlinerin schlug am Freitag im Halbfinale in 24,57 Sekunden als Vierte an. Schnellste war 100-Meter-Olympiasiegerin Ranomi Kromowidjojo aus den Niederlanden.

Steffen war über 100 Meter im Halbfinale gescheitert. Mit der Freistil- und Lagenstaffel war jeweils im Vorlauf Endstation.

Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung