Olympia

Campriani Olympiasieger im Dreistellungskampf

SID
Mit einem neuen olympischen Finalrekord gewann Niccolo Campriani Gold im Dreistellungskampf
© Getty

Niccolo Campriani ist Olympiasieger in der Königsdisziplin der Sportschützen. Der Italiener gewann Gold im Dreistellungskampf mit neuem olympischem Finalrekord von 1278,5 Ringen.

Campriani verwies Kim Jonghyun aus Südkorea und Matthew Emmons aus den USA auf die Plätze.

Die deutschen Sportschützen hatten auch in der vorletzten Olympia-Entscheidung die erste Medaille in London verpasst. Maik Eckhardt (Berghausen) als 21. und Daniel Brodmeier (Saal) auf Platz 32 hatten keine Chance aufs Finale.

Olympia 2012: Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung