Olympia

Überraschungs-Gold für Dänen - Deutsche Letzte

SID
Samstag, 04.08.2012 | 14:09 Uhr
Rasmus Quist und Mads Rasmussen aus Dänemark haben sich olympisches Gold gesichtert
© Getty

Beim Leichtgewichts-Doppelzweier der Männer gab es am Samstag eine faustdicke Überraschung: Gold ging im Schlussspurt überraschend an den Zweier Quist/Rasmussen aus Dänemark.

Die Dänen rissen dem hohen Favoriten aus Großbritannien das dritte Gold des Tages im Schlussspurt noch aus den Händen. Die Bronzemedaille holte das Boot aus Neuseeland. Das deutsche Boot hatte mit der Vergabe der Medaillen nichts zu tun.

Das deutsche Boot von Linus Lichtschlag und Lars Hartig wurde Letzter und fuhr der Konkurrenz ebenso hinterher wie zuvor der Vierer der Männer und der leichte Doppelzweier der Frauen.

Das Rennen musste zunächst kurz nach dem Start abgebrochen werden, weil im britischen Boot ein Sitz abgebrochen war. Mit repariertem Equipment lief es für die Briten zunächst wie erwartet. Am Ende blieb ihnen aber nur die Silbermedaille.

Olympia 2012: Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung