Radprofi Martin fährt zur Silbermedaille

SID
Mittwoch, 01.08.2012 | 17:08 Uhr
Gegen Bradley Wiggins war Tony Martin letztlich aber chancenlos
© Getty

Radprofi Tony Martin hat mit seinem zweiten Platz im Einzelzeitfahren für die zweite Medaille der deutschen Radsportler bei den Olympischen Spielen gesorgt.

Knapp drei Stunden nach der Silbermedaille für Judith Arndt gewann der 27-jährige Martin am Mittwoch nach 44 Kilometern im Kampf gegen die Uhr ebenfalls Silber. Gold sicherte sich der favorisierte Engländer Bradley Wiggins, der im Juli die Tour de France gewonnen hatte und in London nunmehr seine siebte olympische Medaille in Empfang nehmen durfte.

Zuvor hatte er bereits dreimal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze auf der Bahn gewonnen. Bronze in London ging an den Briten Christopher Froome.

Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung