Montag, 06.08.2012

Erfurterin greift nach zweiter Medaille

Kristina Vogel erreicht Sprint-Halbfinale

Das Velodrome von London erweist sich für Gastgeber Großbritannien als wahre Goldgrube, aber auch für "Golden Girl" Kristina Vogel ist eine zweite Medaille zum Greifen nah.

Kann sich Kristina Vogel ihre zweite Medaille in London schnappen?
© Getty
Kann sich Kristina Vogel ihre zweite Medaille in London schnappen?

Die Olympiasiegerin im Teamsprint hat in der Königsdisziplin Sprint nach einer souveränen Vorstellung das Halbfinale erreicht und könnte dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) nach vier recht ernüchternden Abenden am Dienstag wieder eine Medaille bescheren.

Davon haben die Briten bereits reichlich eingesammelt. Am Montag gab es wieder das altbekannte Bild. Der "Union Jack" wurde hochgefahren und aus den Boxen erklang wieder der Dauerbrenner "God save the Queen".

Diesmal zu Ehren von Jason Kenny, der sich gegen den französischen Weltmeister Gregory Bauge den Olympiasieg im Sprint holte.

Es war bereits das fünfte Gold im siebten Wettbewerb auf der Bahn für die Briten, die nebenbei auch für acht der zehn Weltrekorde verantwortlich gezeichnet hatten. Dazu hatte Bradley Wiggins Gold auf der Straße im Einzelzeitfahren geholt. Damit könnte die erstaunliche Ausbeute von acht Goldmedaillen in Peking 2008 noch übertroffen werden.

Auch Pendleton und Meares im Halbfinale

Denn die Briten haben noch einige heiße Eisen im Feuer, wie etwa "Queen" Victoria Pendleton, die nun auf Vogel trifft. Die Keirin-Olympiasiegerin hat ebenfalls das Sprint-Halbfinale erreicht. So könnte sich die Britin noch gegen Vogel revanchieren, war sie doch im Teamsprint mit ihrer Partnerin Jessica Varnish in der ersten Runde disqualifiziert worden.

So waren nicht die Britinnen, sondern Vogel und Welte ins Finale eingezogen, in dem schließlich auch die Chinesinnen Shuang Guo und Jinjie Gong disqualifiziert worden waren. Auch die mehrmalige Weltmeisterin Anna Meares (Australien) steht in der Runde der besten Vier.

Die Topverdiener der Olympischen Spiele 2012
Prämien, Sponsoren, Werbeverträge: Das sind die bestbezahlten Olympioniken (nach ihren Einkünften 2011). Platz 10: Tennisspielerin Li Na (15 Mio. Euro)
© Getty
1/10
Prämien, Sponsoren, Werbeverträge: Das sind die bestbezahlten Olympioniken (nach ihren Einkünften 2011). Platz 10: Tennisspielerin Li Na (15 Mio. Euro)
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant.html
Platz 9: Chris Paul von den Los Angeles Clippers geht in London für das Dream der USA an den Start. 2011 verdiente er umgerechnet 15,7 Mio. Euro
© Getty
2/10
Platz 9: Chris Paul von den Los Angeles Clippers geht in London für das Dream der USA an den Start. 2011 verdiente er umgerechnet 15,7 Mio. Euro
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant,seite=2.html
Platz 8: Novak Djokovic hatte 2011 einen unglaublichen Lauf und übernahm die Tennis-Weltspitze. Dies bescherte ihm ein Jahressalär von 16,2 Mio. Euro
© spox
3/10
Platz 8: Novak Djokovic hatte 2011 einen unglaublichen Lauf und übernahm die Tennis-Weltspitze. Dies bescherte ihm ein Jahressalär von 16,2 Mio. Euro
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant,seite=3.html
Platz 7: Usain Bolt gilt nach wie vor als schnellster Mann der Welt und hält gleich mehrere Weltrekorde. Im Jahr 2011 verdiente der Jamaikaner 16,6 Mio. Euro
© Getty
4/10
Platz 7: Usain Bolt gilt nach wie vor als schnellster Mann der Welt und hält gleich mehrere Weltrekorde. Im Jahr 2011 verdiente der Jamaikaner 16,6 Mio. Euro
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant,seite=4.html
Platz 6: Carmelo Anthony von den New York Knicks spielt seit acht Jahren für das Dream Team. Unter den bestbezahlten Olympioniken ist er Sechster (18,7 Mio. Euro)
© Getty
5/10
Platz 6: Carmelo Anthony von den New York Knicks spielt seit acht Jahren für das Dream Team. Unter den bestbezahlten Olympioniken ist er Sechster (18,7 Mio. Euro)
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant,seite=5.html
Platz 5: Nach den verlorenen NBA-Finals mit Oklahoma hat Kevin Durant mit dem Dream Team nun neue Ziele. Auf der Verdienst-Liste Olympias ist Durant Fünfter (20,8 Mio. Euro)
© spox
6/10
Platz 5: Nach den verlorenen NBA-Finals mit Oklahoma hat Kevin Durant mit dem Dream Team nun neue Ziele. Auf der Verdienst-Liste Olympias ist Durant Fünfter (20,8 Mio. Euro)
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant,seite=6.html
Platz 4: French-Open-Siegerin Maria Scharapowa ist die bestbezahlte Olympionikin bei den Sommerspielen. Insgesamt verdiente die Russin im Jahr 2011 22,1 Mio. Euro
© Getty
7/10
Platz 4: French-Open-Siegerin Maria Scharapowa ist die bestbezahlte Olympionikin bei den Sommerspielen. Insgesamt verdiente die Russin im Jahr 2011 22,1 Mio. Euro
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant,seite=7.html
Kobe Bryant will noch einmal den Titel
© Getty
8/10
Kobe Bryant will noch einmal den Titel
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant,seite=8.html
Platz 2: King James ist nicht nur NBA-Champion und MVP, sondern auch der bestbezahlte Basketballer Olympias. Sein Einkommen 2011 lag bei 42,7 Mio. Euro
© spox
9/10
Platz 2: King James ist nicht nur NBA-Champion und MVP, sondern auch der bestbezahlte Basketballer Olympias. Sein Einkommen 2011 lag bei 42,7 Mio. Euro
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant,seite=9.html
Platz 1: Roger Federer ist der große Favorit auf Gold in Wimbledon. Der Topverdiener (44,8 Mio. Euro) unter allen Olympioniken ist er schon
© spox
10/10
Platz 1: Roger Federer ist der große Favorit auf Gold in Wimbledon. Der Topverdiener (44,8 Mio. Euro) unter allen Olympioniken ist er schon
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant,seite=10.html
 

Männer schon raus

Im Männer-Sprint, der einzigen Entscheidung des Tages, war dagegen die deutsche Box am Montag leer geblieben. Robert Förstemann, der Sprinter mit den dicksten Oberschenkeln der Olympischen Spiele (73 Zentimeter) war im Viertelfinale an Bauge gescheitert und hatte am Ende Platz sieben belegt.

Zuvor hatte er durch eine unnötige Niederlage gegen Njisane Nicholas Phillip aus Trinidad und Tobago seine gute Ausgangsposition verspielt. Jener Phillip musste sich im "kleinen Finale" um Bronze dem Australier Shane Perkins geschlagen geben.

Die Bahnrad-Wettbewerbe werden am Dienstag neben dem Frauen-Sprint mit dem Keirin der Männer und dem Omnium der Frauen abgeschlossen. Im Keirin darf sich BDR-Fahrer Maximilian Levy, immerhin Weltmeister 2009 und WM-Zweiter 2012 in dieser Disziplin, Hoffnungen auf eine Medaille machen.

Da bekommt er es aber unter anderem mit "Sir" Chris Hoy zu tun, der als erster britischer Sportler zum sechsten Mal Olympiasieger werden könnte. Im Omnium hat der BDR keinen deutschen Teilnehmer an den Start geschickt.

Der Medaillenspiegel

Olympia 2012 - Tag 9: Die besten Bilder
"Lightning Bolt" macht uns den Blitz! Usain Bolt ist und bleibt der schnellste Mann im Universum! Und noch dazu ein absolut abgefahrener Typ
© Getty
1/20
"Lightning Bolt" macht uns den Blitz! Usain Bolt ist und bleibt der schnellste Mann im Universum! Und noch dazu ein absolut abgefahrener Typ
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt.html
Wahnsinn! Du hast es gedreht! Peter Joppich nach der unglaublichen Aufholjagd im Florett-Viertelfinale
© Getty
2/20
Wahnsinn! Du hast es gedreht! Peter Joppich nach der unglaublichen Aufholjagd im Florett-Viertelfinale
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=2.html
Huiuiui! Mit Bengalos feiert Ben Ainslie seinen Rekord: Er ist der erfolgreichste olympische Segler aller Zeiten! Wenn das der DFB erfährt...
© Getty
3/20
Huiuiui! Mit Bengalos feiert Ben Ainslie seinen Rekord: Er ist der erfolgreichste olympische Segler aller Zeiten! Wenn das der DFB erfährt...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=3.html
Lauft, lauft, laaaaaaaaauft! Der Marathon der Frauen vor dem Victoria-Denkmal...
© Getty
4/20
Lauft, lauft, laaaaaaaaauft! Der Marathon der Frauen vor dem Victoria-Denkmal...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=4.html
Revanche geglückt: Andy Murray freut sich über den beeindruckenden Sieg gegen Tennis-König Roger Federer im Olympia-Finale
© Getty
5/20
Revanche geglückt: Andy Murray freut sich über den beeindruckenden Sieg gegen Tennis-König Roger Federer im Olympia-Finale
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=5.html
Gehört mittlerweile fast schon zum Olympia-Inventar...
© Getty
6/20
Gehört mittlerweile fast schon zum Olympia-Inventar...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=6.html
Komm schon! Sooo anstrengend ist so ein Marathon-Lauf jetzt auch wieder nicht
© Getty
7/20
Komm schon! Sooo anstrengend ist so ein Marathon-Lauf jetzt auch wieder nicht
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=7.html
Synchronschwimmen ist natürlich wie gemacht für unsere Diashow. Hat die da eigentlich ihr eigenes Bein in der Hand?
© Getty
8/20
Synchronschwimmen ist natürlich wie gemacht für unsere Diashow. Hat die da eigentlich ihr eigenes Bein in der Hand?
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=8.html
Bilderrätsel: Wer findet die Olympischen Ringe?
© Getty
9/20
Bilderrätsel: Wer findet die Olympischen Ringe?
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=9.html
Da ist aber jemand ganz schön hoch gesprungen...
© Getty
10/20
Da ist aber jemand ganz schön hoch gesprungen...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=10.html
Der Preis für die kreativste Kopfbedeckung geht definitiv an diesen Briten
© Getty
11/20
Der Preis für die kreativste Kopfbedeckung geht definitiv an diesen Briten
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=11.html
Heißt das jetzt Synchron-Doof-Gucken oder was machen die zwei da? Sieht auf jeden Fall unheimlich aus!
© Getty
12/20
Heißt das jetzt Synchron-Doof-Gucken oder was machen die zwei da? Sieht auf jeden Fall unheimlich aus!
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=12.html
"Ich bin der König der Welt...Muhahaha!"
© Getty
13/20
"Ich bin der König der Welt...Muhahaha!"
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=13.html
Sebastian Bachmann verletzte sich beim Fechten und musste behandelt werden
© Getty
14/20
Sebastian Bachmann verletzte sich beim Fechten und musste behandelt werden
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=14.html
Bevor wir es vergessen: Beachvolleyball wurde natürlich auch wieder gespielt...
© Getty
15/20
Bevor wir es vergessen: Beachvolleyball wurde natürlich auch wieder gespielt...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=15.html
Yamile Aldamas Traum vom Sieg beim Dreisprung-Finale zerbröckelt
© Getty
16/20
Yamile Aldamas Traum vom Sieg beim Dreisprung-Finale zerbröckelt
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=16.html
Sieht ziemlich entspannt aus, muss man sagen...
© Getty
17/20
Sieht ziemlich entspannt aus, muss man sagen...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=17.html
Drei Dumme, ein Gedanke, oder wie heißt es so schön?
© Getty
18/20
Drei Dumme, ein Gedanke, oder wie heißt es so schön?
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=18.html
Da nützte aller Einsatz nichts: Die deutschen Hockey-Herren verloren ihr Spiel gegen Niederlande und müssen weiter um die K.O.-Runde bangen
© Getty
19/20
Da nützte aller Einsatz nichts: Die deutschen Hockey-Herren verloren ihr Spiel gegen Niederlande und müssen weiter um die K.O.-Runde bangen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=19.html
Mit dem Kopf durch die Wand war noch nie eine sonderlich gute Idee...
© Getty
20/20
Mit dem Kopf durch die Wand war noch nie eine sonderlich gute Idee...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=20.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.