Deutsches Bahnrad-Trio als Siebter weiter

SID
Freitag, 03.08.2012 | 19:20 Uhr
Das deutsche Trio schaffte es mit Rang sieben in die nächste Runde
© Getty

Großbritannien hat bei den olympischen Bahnrad-Wettbewerben im Velodrome das Weltrekord-Festival fortgesetzt. Das britische Trio fuhr in der Qualifikation der 3000-Meter-Mannschaftsverfolgung eine Zeit von 3:15,669 Minuten und verbesserte damit die eigene Bestmarke vom 5. April dieses Jahres um fünf Hundertstelsekunden.

Judith Arndt (Leipzig), Charlotte Becker (Waltrop) und Lisa Brennauer (Durach) fuhren unterdessen in 3:22,058 Minuten die siebtschnellste Zeit und zogen damit gerade noch in die Runde der besten Acht ein. Die Entscheidung über den Olympiasieg fällt am Samstag.

Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung