Olympia

Britinnen disqualifiziert - Vogel/Welte im Finale

SID
Jinjie Gong (l.) hat mit ihrer Partnerin Shuang Guo einen neuen Bahnrad-Weltrekord aufgestellt
© Getty

Nachdem ihnen der Weltrekord von den Chinesinnen Jinjie Gong und Shuang Guo abgenommen worden war, müssen die Britinnen Victoria Pendleton und Jessica Varnisch aufgrund eines Wechselfehlers nun auch noch im Finale zusehen. Ein deutsches Duo profitiert.

Nachdem die Britinnen Victoria Pendleton und Jessica Varnish wegen eines Wechselfehlers disqualifiziert worden sind, haben Kristina Vogel (Erfurt) und Miriam Welte (Kaiserslautern) eine Medaille sicher.

Damit treffen Vogel/Welte, die ursprünglich die drittschnellste Zeit gefahren waren, im Finale am Abend auf die beiden Weltrekordhalterinnen, die ihren Bestwert zwischenzeitlich noch einmal verbessert hatten

Briten mit Weltrekord in der Mannschaftsverfolgung

Bei den Männern hat Großbritannien einen Weltrekord in der 4.000-Meter-Mannschaftsverfolgung aufgestellt.

Edward Clancy, Geraint Thomas, Steven Burke und Peter Kennaugh lagen in 3:52,499 Minuten in der Qualifikation rund sieben Zehntelsekunden unter ihrer alten Bestmarke vom 4. April 2012 in Melbourne (3:53,295 Minuten).

Der Medaillenspiegel im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung