Donnerstag, 26.07.2012

Greipel mit Rückenwind aus Frankreich auf Olympia-Mission

Medaille im Straßenrennen das Ziel

Als Andre Greipel seine Olympia-Mission in Angriff nahm, hatte er dann doch noch ein frisches Erfolgserlebnis im Gepäck. Den Triumph auf den Champs Elysees hatte er noch deutlich verpasst, dafür gewann er kurz vor der Abreise in die englische Hauptstadt wenigstens noch das bedeutungslose Kriterium im niederländischen Stiphout.

Voller Tatendrang ist Andre Greipel (r.) zu den Olympischen Spielen in London angereist
© Getty
Voller Tatendrang ist Andre Greipel (r.) zu den Olympischen Spielen in London angereist

Ein paar Euros extra spült so ein Erfolg in die Privatschatulle, und nebenbei hat er dem dreimaligen Tour-Etappensieger Peter Sagan gezeigt, dass er im Sprint Mann gegen Mann der Fahrer mit der höheren Endgeschwindigkeit ist.

Greipel ist bereit für den Kindheitstraum Olympia. "Wer Sportler ist, will bei Olympia dabei sein. Das ist das größte Event, an dem man teilnehmen kann", sagt der gebürtige Rostocker, der erstmals im Zeichen der fünf Ringe an den Start geht.

Und nach dem großen Showdown am Samstag auf dem Prachtboulevard "The Mall" vor dem Buckingham Palace will er auch etwas in den Händen halten. Eine Medaille ist das erklärte Ziel.

Ewiges Duell mit Cavendish

Dafür muss er aber, so das Rennen denn planmäßig verläuft, den König der Sprinter in dessen Heimat besiegen. Weltmeister Mark Cavendish ist der große Favorit, erst recht nachdem er zum Ende der Tour zur großen Form aufgelaufen war und die Sprintentscheidungen in Brive-la-Gaillarde und Paris in souveräner Manier gewonnen hatte. "Mark weiß sich clever in Position zu bringen und war schon immer der schnellste Fahrer in einem flachen Finale", sagt Greipel, dem die etwas ansteigenden Sprintfinals eher liegen.

Inzwischen spricht er mit großem Respekt von seinem Rivalen. Das war in der Vergangenheit nicht immer so. In ihrer gemeinsamen Zeit bei HTC Highroad, als meist Cavendish den Vorzug erhalten hatte, waren die beiden einige Male verbal aneinandergeraten. Eine unglückliche Situation sei das damals gewesen, sagt Greipel, der inzwischen für den belgischen Rennstall Lotto unterwegs ist, während der "Manxman" für das britische Sky-Team fährt.

Die heißesten Olympia-Sportlerinnen
Attraktiver Judo-Floh: Die Deutsche Romy Tarangul tritt in der Klasse unter 52 Kilogramm an
© Getty
1/20
Attraktiver Judo-Floh: Die Deutsche Romy Tarangul tritt in der Klasse unter 52 Kilogramm an
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis.html
Maria Sharapowa. Noch Fragen...
© Getty
2/20
Maria Sharapowa. Noch Fragen...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=2.html
Natalie Coughlin hatte bereits ihren Auftritt in der Swimsuit Issue der "Sports Illustrated". Als Schwimmerin ist sie ja ohnehin vom Fach
© Getty
3/20
Natalie Coughlin hatte bereits ihren Auftritt in der Swimsuit Issue der "Sports Illustrated". Als Schwimmerin ist sie ja ohnehin vom Fach
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=3.html
Wenn Leryn Franco an den Start geht, dürften auch sonst weniger Speerwurf-Begeisterte durchaus interessiert zusehen
© Getty/Imago
4/20
Wenn Leryn Franco an den Start geht, dürften auch sonst weniger Speerwurf-Begeisterte durchaus interessiert zusehen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=4.html
Ana Ivanovic gehört definitiv zu den attraktiveren Vertreterinnen ihrer Zunft. Novak Djokovic wird's bestätigen
© Getty
5/20
Ana Ivanovic gehört definitiv zu den attraktiveren Vertreterinnen ihrer Zunft. Novak Djokovic wird's bestätigen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=5.html
Christina Vukicevic macht den Hürdenlauf noch ein Stückchen interessanter
© Getty
6/20
Christina Vukicevic macht den Hürdenlauf noch ein Stückchen interessanter
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=6.html
Ob Roter Teppich oder Tartanbahn - Hürdenläuferin Lolo Jones macht eine gute Figur
© Getty
7/20
Ob Roter Teppich oder Tartanbahn - Hürdenläuferin Lolo Jones macht eine gute Figur
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=7.html
Siebenkampf bedeutet sieben Mal Jessica Ennis. Es gibt sicher schlechtere Aussichten
© Getty
8/20
Siebenkampf bedeutet sieben Mal Jessica Ennis. Es gibt sicher schlechtere Aussichten
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=8.html
Bei dem Siegerlächeln würde man Stabhochspringerin Angelica Bengtsson doch durchaus einen Erfolg in London gönnen
© Getty
9/20
Bei dem Siegerlächeln würde man Stabhochspringerin Angelica Bengtsson doch durchaus einen Erfolg in London gönnen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=9.html
Federica Pellegrini. Braucht's da wirklich die feine Abendgarderobe?
© Getty
10/20
Federica Pellegrini. Braucht's da wirklich die feine Abendgarderobe?
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=10.html
Kann man sich denn viel schöner über eine Medaille freuen als die Australierin Stephanie Rice?
© Getty
11/20
Kann man sich denn viel schöner über eine Medaille freuen als die Australierin Stephanie Rice?
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=11.html
Snezana Rodic aus Slowenien geht im Dreisprung an den Start
© Getty
12/20
Snezana Rodic aus Slowenien geht im Dreisprung an den Start
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=12.html
Allyson Felix geht im Sprint an den Start
© Getty
13/20
Allyson Felix geht im Sprint an den Start
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=13.html
Als Beachvolleyballerinnen geizen Ilka Semmler (r.) und Katrin Holtwick per se nicht mit ihren Reizen
© spox
14/20
Als Beachvolleyballerinnen geizen Ilka Semmler (r.) und Katrin Holtwick per se nicht mit ihren Reizen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=14.html
Auch das deutsche Team hat einiges zu bieten. Hürdenläuferin Carolin Nytra zu Beispiel
© Getty
15/20
Auch das deutsche Team hat einiges zu bieten. Hürdenläuferin Carolin Nytra zu Beispiel
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=15.html
Schon während der Frauen-Fußball-WM 2011 erfreuten sich Hope Solo (l.) und Alex Morgan (r.) höchster Beliebtheit. Schauspieler Jeremy Piven wirkt auch nicht unglücklich
© Getty
16/20
Schon während der Frauen-Fußball-WM 2011 erfreuten sich Hope Solo (l.) und Alex Morgan (r.) höchster Beliebtheit. Schauspieler Jeremy Piven wirkt auch nicht unglücklich
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=16.html
Während der Wettbewerbe wird man von Fechterin Monika Sozanska (l.) deutlich weniger zu sehen bekommen. Schade eigentlich...
© Imago
17/20
Während der Wettbewerbe wird man von Fechterin Monika Sozanska (l.) deutlich weniger zu sehen bekommen. Schade eigentlich...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=17.html
Auch außerhalb des Tenniscourts macht Sabine Lisicki durchaus eine gute Figur
© Getty
18/20
Auch außerhalb des Tenniscourts macht Sabine Lisicki durchaus eine gute Figur
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=18.html
Über die 400 m Hürden für... Großbritannien am Start: Perri Shakes-Drayton
© Getty
19/20
Über die 400 m Hürden für... Großbritannien am Start: Perri Shakes-Drayton
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=19.html
Liegt's an der Sportart? Jedenfalls dürfte auch Jen Kessy in London für Aufsehen sorgen
© Getty
20/20
Liegt's an der Sportart? Jedenfalls dürfte auch Jen Kessy in London für Aufsehen sorgen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen/die-heissesten-olympia-teilnehmerinnen-sabine-lisicki-maria-sharapowa-ana-ivanovic-hope-solo-jessica-ennis,seite=20.html
 

Lob vom Weltmeister

Auch von Cavendish ist längst nicht mehr zu hören, dass Greipel nur "beschissene kleine Rennen" gewinnen könne. "Er ist ein starker Typ, der dieses Jahr richtig gut in Form ist", lobt der Egozentriker von der Isle of Man seinen Rivalen. Das hat Greipel in der Tat bewiesen.

Drei Etappen gewann er bei der Tour de France. "Wir haben vielmehr erreicht, als wir jemals gedacht hatten", sagte der WM-Dritte von Kopenhagen und untermauerte, dass er im Kreis der weltbesten Sprinter angekommen ist.

Dabei hatte er auch seine Bergtauglichkeit unter Beweis gestellt. Bei seinem Sieg am Cap d'Agde hatte er sich 23 Kilometer vor dem Ziel im Gegensatz zu Cavendish am steilen Mont Saint-Clair nicht abhängen lassen. Das könnte ihm in London entgegen kommen, geht es doch neunmal über den Box Hill, einen 2,5 Kilometer langen Anstieg mit durchschnittlich 5,5 Prozent Steigung.

Zabel lobt Greipel

Erik Zabel ist nach den Eindrücken von der Tour jedenfalls voll des Lobes für Greipel. "Andre ist klasse, ein richtig Guter. Er ist unwahrscheinlich gereift und hat nach dem Weggang von Gilbert die alleinige Herrschaft im Lotto-Team übernommen. Er ist an der Herausforderung gewachsen", sagt Deutschlands nach Siegen erfolgreichster Fahrer aller Zeiten über seinen legitimen Nachfolger.

Eine olympische Medaille war Zabel aber nie vergönnt gewesen. Rein statistisch gesehen wäre Greipel in diesem Jahr an der Reihe. Alle zwölf Jahre hat zuletzt ein deutscher Fahrer Olympia-Gold im Straßenradrennen geholt. 1988 war es Olaf Ludwig in Seoul, 2000 Jan Ullrich in Sydney.

Olympia 2012: Alle Termine

1896 bis 2008: Die Plakate der Sommerspiele
Das offizielle Plakat zu den ersten olympischen Spielen der Neuzeit 1896 in Athen
© Getty
1/28
Das offizielle Plakat zu den ersten olympischen Spielen der Neuzeit 1896 in Athen
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate.html
Paris 1900
© Getty
2/28
Paris 1900
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=2.html
St. Louis 1904
© Getty
3/28
St. Louis 1904
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=3.html
London 1908
© Getty
4/28
London 1908
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=4.html
Stockholm 1912
© Getty
5/28
Stockholm 1912
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=5.html
1920 Antwerpen
© Getty
6/28
1920 Antwerpen
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=6.html
1924 Paris
© Getty
7/28
1924 Paris
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=7.html
1928 Amsterdam
© Getty
8/28
1928 Amsterdam
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=8.html
Los Angeles 1932
© Imago
9/28
Los Angeles 1932
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=9.html
Berlin 1936
© Getty
10/28
Berlin 1936
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=10.html
London 1948
© Getty
11/28
London 1948
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=11.html
Helsinki 1952
© Getty
12/28
Helsinki 1952
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=12.html
Melbourne 1956
© Getty
13/28
Melbourne 1956
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=13.html
Rom 1960
© Getty
14/28
Rom 1960
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=14.html
Tokio 1964
© Getty/Imago
15/28
Tokio 1964
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=15.html
Mexiko 1968
© Getty
16/28
Mexiko 1968
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=16.html
München 1972
© Getty
17/28
München 1972
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=17.html
Montreal 1976
© Getty/Imago
18/28
Montreal 1976
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=18.html
Moskau 1980
© Getty/Imago
19/28
Moskau 1980
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=19.html
Los Angeles 1984
© Getty
20/28
Los Angeles 1984
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=20.html
Seoul 1988
© Getty
21/28
Seoul 1988
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=21.html
Barcelona 1992
© Getty
22/28
Barcelona 1992
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=22.html
Atlanta 1996
© Imago
23/28
Atlanta 1996
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=23.html
Sydney 2000
© Getty
24/28
Sydney 2000
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=24.html
Athen 2004
© Getty
25/28
Athen 2004
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=25.html
Peking 2008
© Getty
26/28
Peking 2008
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=26.html
London 2012: Top-angesagte britische Künstler wie Ofili, Martin Creed, Anthea Hamilton, Howard Hodgkin und andere schufen insgesamt 12 Poster
© Getty
27/28
London 2012: Top-angesagte britische Künstler wie Ofili, Martin Creed, Anthea Hamilton, Howard Hodgkin und andere schufen insgesamt 12 Poster
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=27.html
London 2012: Sechs davon sind den Olympischen Sommerspielen gewidmet, sechs den Paralympics
© Getty
28/28
London 2012: Sechs davon sind den Olympischen Sommerspielen gewidmet, sechs den Paralympics
/de/sport/diashows/0805/Olympia/Plakate/plakate,seite=28.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.