Olympia

Britische Springreiter holen Mannschafts-Gold

SID
Nick Skelton führte seine Mannschaft am Montag zur Goldmedaille
© Getty

Die Springreiter Großbritanniens haben sich bei den Olympischen Spielen die Goldmedaille im Mannschafts-Wettbewerb gesichert. Das Team der Gastgeber um Nick Skelton, Ben Maher, Scott Brash und Peter Charles gewann am Montag in London im Stechen vor den Niederlanden.

Bronze holte überraschend Saudi-Arabien. Für die Briten war es nach 1952 die zweite Goldmedaille im Nationenpreis.

Der achtmalige Olympiasieger Deutschland war am Sonntag völlig überraschend nach dem ersten Umlauf ausgeschieden. Das Team von Bundestrainer Otto Becker hatte als Zehnter das Finale der besten acht Nationen knapp verpasst.

Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung