Dressurreiterin Balkenhol mit mäßigem Start

SID
Donnerstag, 02.08.2012 | 14:31 Uhr
Mit ihrem Pferd Dablino muss sich Anabel Balkenhol noch deutlich steigern
© Getty

Einen mäßigen Start mit zwei Patzern hat die deutsche Reiterin Anabel Balkenhol (Rosendahl) zu Beginn der Dressurwettbewerbe bei den Olympischen Spielen in London hingelegt.

Mit ihrem Pferd Dablino unterliefen der 40-Jährigen zwei leichte Patzer.

Im ersten Abschnitt der Prüfung am Donnerstag lag Balkenhol schon nach sieben der 50 Teilnehmer nur auf Rang drei (70,973 Punkte) hinter dem Briten Carl Hester auf Uthopia (77,720), einem der Favoriten auf den Gewinn der Goldmedaille, und der Dänin Anne van Olst auf Clearwater (71,322).

Deutsche Reiterinnen im Einsatz

Am Nachmittag startet als zweite deutsche Reiterin im Dressur-Einzelwettkampf noch Dorothee Schneider (Framersheim).

Am Freitag folgen in Kristina Sprehe (Dinklage) und Helen Langenhanenberg (Havixbeck) die beiden Spitzenkräfte des deutschen Dressur-Teams.

Olympia 2012: Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung