US-Sprinterinnen gewinnen Gold mit Weltrekord

SID
Freitag, 10.08.2012 | 22:13 Uhr
Stolz präsentieren die US-Sprinterinnen ihre neue Weltrekord-Zeit
© Getty

Die amerikanische Frauen-Staffel hat Olympia-Gold über 4x100 Meter mit neuem Weltrekord gewonnen. Das Quartett verbesserte die alte Bestmarke der DDR um 55 Hundertstel auf 40,82 Sekunden.

Carmelita Jeter, Bianca Knight, Allyson Felix und Tianna Madison kürten sich zu Olympiasiegerinnen.

Zweite wurden die Jamaikanerinnen mit 100-Meter-Olympiasiegerin Shelly-Ann Fraser-Pryce in 41,41 Sekunden. Bronze in 42,04 ging an die Ukraine.

Die deutsche Staffel mit den Europameisterinnen Leena Günther, Anne Cibis, Tatjana Pinto und Verena Sailer belegte in 42,67 Sekunden Platz fünf.

Olympia 2012: Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung