Fraser-Pryce gewinnt Gold über 100 Meter

SID
Samstag, 04.08.2012 | 23:15 Uhr
Shelly-Ann Fraser-Pryce hat schonmal vorgemacht wie es geht: Jetzt muss Usain Bolt nachziehen
© Getty

Shelly-Ann Fraser-Pryce hat bei den Olympischen Spielen in London die Goldmedaille über 100 Meter gewonnen. Die Jamaikanerin verwies in 10,75 Sekunden Carmelita Jeter aus den USA auf den Silberrang.

Die Amerikanerin war lediglich drei Hundertstelsekunden langsamer. Veronica Campbell-Brown aus Jamaika holte mit einer Zeit von 10,81 Sekunden Bronze.

Deutsche Starterinnen hatte das Finale nicht erreicht. Verena Sailer aus Mannheim war im Halbfinale ausgeschieden.

Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung