Olympia

Australierin Pearson sprintet zum Sieg

SID
Pearson hielt die versammelte Weltelite in Schach und holte sich Gold
© Getty

Die Weltmeisterin Sally Pearson ist über 100 Meter Hürden zum Olympiasieg gestürmt. Die 25 Jahre alte Australierin gewann das Finale von London und verfehlte in 12,35 Sekunden den 24 Jahre alten Weltrekord nur um 14 Hundertstelsekunden.

Silber ging an die Siegerin von Peking, Dawn Harper aus den USA in 12,37. Dritte wurde Harpers Landsfrau Kellie Wells in 12,48. Die deutschen Hürdensprinterinnen Carolin Nytra aus Mannheim und Cindy Roleder aus Leipzig waren zuvor im Halbfinale ausgeschieden.

Olympia 2012: Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung