Olympia

Kugelstoßerin Nadine Kleinert verpasst Finale

SID
Nadine Kleinert hat überraschend das olympische Finale im Kugelstoßen verpasst
© Getty

Kugelstoß-Europameisterin Nadine Kleinert hat das olympische Finale überraschend verpasst. Sie kam im besten Versuch nur auf 18,36 Meter und verpasste als 14. die besten Zwölf.

Christina Schwanitz aus Thum stieß 18,62 Meter und darf als Zwölfte am Abend (20.15 Uhr/MESZ) zum Endkampf noch einmal die Stimmung im mit 80.000 Zuschauern ausverkauften Olympiastadion genießen.

Josephine Terlecki (Magdeburg) wurde mit 17,78 Metern 19. von 31 Teilnehmerinnen.

Olympia 2012: Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung