Olympia

Schlangen verpasst 1.500-Meter-Endlauf

SID
Carsten Schlangen konnte sich nicht für die Endrunde qualifizieren
© Getty

Der Berliner Carsten Schlangen hat den olympischen Endlauf über 1.500 Meter verpasst. Vor 80.000 Zuschauern im ausverkauften Londoner Olympiastadion belegte der Vize-Europameister von 2010 in seinem Halbfinale in 3:38,23 Minuten den elften Platz.

Den Lauf gewann Abdalaati Iguider aus Marokko in 3:33,99 Minuten. Schlangen war der einzige deutsche Starter auf dieser Mittelstrecke.

Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung