Merritt gewinnt Gold über 110 Meter Hürden

SID
Mittwoch, 08.08.2012 | 22:31 Uhr
Aries Merritt (l.) bewies, dass er vor dem Rennen zu Recht als Favorit galt
© Getty

Der Weltjahresbeste Aries Merritt und Weltmeister Jason Richardson haben für einen Doppelsieg der Amerikaner über die 110 Meter Hürden gesorgt.

Merritt siegte im olympischen Finale in 12,92 Sekunden und verpasste den Weltrekord nur um fünf Hundertstelsekunden. Richardson lief 13,04 und verwies den Jamaikaner Hansle Parchment (13,12 Sekunden) auf den Bronzerang. Weltrekordler Dayron Robles aus Kuba musste verletzt aufgeben.

Der Medaillenspiegel im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung