Olympia

Usain Bolt läuft zum historischen Double

SID
Der nächste Triumph: Usain Bolt (l.) gewann auch über 200 Meter vor Landsmann Yohan Blake
© spox

Usain Bolt hat das historische Double geschafft. Als erster Sprinter wiederholte der Jamaikaner den olympischen Triumph über 100 und 200 Meter. Bolt gewann das Finale von London über 200 Meter in 19,32 Sekunden und verfehlte seinen Weltrekord um 13 Hundertstelsekunden.

Landsmann Yohan Blake, der ihn bei den jamaikanischen Trials über beide Sprintstrecken noch besiegt hatte, wurde in 19,44 erneut Zweiter. Für den jamaikanischen Dreifach-Triumph sorgte Warren Weir in 19,84 Sekunden.

Wie bei den Spielen vor vier Jahren war Bolt auf beiden Strecken im olympischen Finale unbesiegbar. Der 25 Jährige hatte bereits am Sonntag die 100 Meter mit der zweitschnellsten Zeit der Geschichte (9,63) vor Blake und dem Amerikaner Justin Gatlin gewonnen.

Der Medaillenspiegel im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung