Olympia

Peters gewinnt Bronze - Chaibulajew holt Gold

SID
Dimitri Peters (l.) verlor im Halbfinale gegen Weltmeister Tagir Chaibulajew aus Russland
© Getty

Halbschwergewichtler Dimitri Peters hat bei den Olympischen Spielen in London überraschend die Bronzemedaille gewonnen. Gold ging an Weltmeister Tagir Chaibulajew.

Der Sportsoldat aus Hannover gewann den Kampf um Bronze durch Festhaltegriff 1:23 Minuten vor Kampfende gegen Ramziddin Sajidow aus Usbekistan.

Zuvor hatte Peters das Finale nur knapp verpasst. Unter den Augen von Russlands Staatspräsident Wladimir Putin verlor Peters das Halbfinale gegen Weltmeister Tagir Chaibulajew aus Russland nach der Verlängerung (Golden Score) durch einen 0:3-Kampfrichter-Entscheid.

Im Finale besiegte der Russe Tuvishinbayar Naida aus der Mongolei durch Ippon und gewann damit die Goldmedaille.

Der Medaillenspiegel im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung