Gewichtheber Ilja Iljin holt mit Weltrekord Gold

SID
Samstag, 04.08.2012 | 21:56 Uhr
Ilja Iljin wiederholte seinen Olympiasieg von 2008
© Getty

Der kasachische Gewichtheber Ilja Iljin hat in London zum zweiten Mal Olympiagold in der Gewichtsklasse bis 94 Kilogramm gewonnen. Er wuchtete insgesamt 418 Kilogramm in die Höhe und verbesserte damit zugleich den Weltrekord um sechs Kilogramm.

Mit 185 Kilogramm im Reißen und 233 Kilogramm im Stoßen wiederholte der 24-Jährige seinen Triumph von Peking aus dem Jahr 2008. Die Silbermedaille holte sich Alexander Iwanow aus Russland mit 409 Kilogramm. Bronze ging an den Mazedonier Anatoli Ciricu, der 407 Kilogramm bewältigte.

Der Ukrainer Artem Iwanow hatte kurz vor dem Beginn des Wettbewerbes ohne Angabe von Gründen nicht am obligatorischen Einwiegen der Athleten teilgenommen und wurde daher disqualifiziert. Deutsche Sportler gingen in dem Wettbewerb nicht an den Start.

Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung