Olympia

Italiens Fechterinnen dominieren mit dem Florett

SID
Donnerstag, 02.08.2012 | 21:55 Uhr
Valentina Vezzali (r.) hat mit der Mannschaft ihr insgesamt sechstes Olympia-Gold gewonnen
© Getty

Italiens Florett-Fechterinnen sind bei den Olympischen Spielen 2012 in London ihrer Favoriten-Rolle gerecht geworden. Im Finale des Mannschaftswettbewerbs setzten sie sich mit 45:31 gegen Russland durch.

Damit sicherte sich das Quartett, bestehend aus Elisa di Francisca, Arianna Errigo, Valentina Vezzali sowie Ersatzfrau Ilaria Salvatori, neben allen drei Medaillen im Einzelwettbewerb auch Gold mit der Mannschaft.

Die Bronzemedaille ging an Südkorea, das Frankreich mit 45:32 besiegte. Die deutschen Florett-Fechterinnen hatten die Qualifikation für den Mannschaftswettbewerb nach Platz fünf in Peking verpasst.

Der Medaillenspiegel im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung