Chinesisches Badminton-Doppel gewinnt Gold

SID
Sonntag, 05.08.2012 | 17:16 Uhr
Cai Yun (l.) und Fu Haifeng gewannen das Endspiel im Eiltempo
© Getty

Nach Gold im Einzel hat China auch im Badminton-Doppel die Goldmedaille geholt. Cai Yun und Fu Haifeng besiegten das dänische Duo Boe/Mogensen im Endspiel glatt in zwei Sätzen.

42 Minuten benötigten Cai Yun und Fu Haifeng, um im olympischen Endspiel am Sonntag das dänische Duo Mathias Boe/Carsten Mogensen 21:16, 21:15 zu besiegen. Zuvor hatte der chinesische Weltmeister Lin Dan das Finale im Männer-Einzel gewonnen.

Bronze ging an das südkoreanische Duo Jae Sung Chung/Yong Dae Lee, das Kien Keat Koo/Boon Heong Tan aus Malaysia 23:21, 21:10 besiegte. Das deutsche Team mit Ingo Kindervater und Johannes Schöttler war bereits in der Gruppenphase gescheitert.

Olympia 2012: Der Medaillenspiegel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung