Nach Niederlage über 200 Meter Beschwerde über Stelzen des Siegers

Pistorius verliert und zettelt Technik-Streit an

SID
Montag, 03.09.2012 | 14:50 Uhr
Oscar Pistorius zeigte sich bei den Paralympischen Spielen in London als schlechter Verlierer
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
MLB
Live
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Bromwich
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
26. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
MLB
Blue Jays @ Yankees
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Der Frust bei Oscar Pistorius war groß. So groß, dass er etwas tat, was nicht zu seinem Ruf als großer Sportsmann passte. Nach seiner ersten Niederlage über 200 Meter in seiner Karriere schimpfte der südafrikanische "Blade Runner" gegen die Konkurrenz.

Er warf Überraschungssieger Alan Fonteles Cardoso Oliveira vor, auf zu hohen Stelzen zu laufen. Am Morgen nach seinem enttäuschenden Rennen entschuldigte sich Pistorius zwar beim Brasilianer - allerdings nur für den Zeitpunkt seiner Kritik.

Das Material-Thema brachte der Vorzeige-Behindertensportler beim Internationalen Paralympischen Komitee (IPC) sogar auf die Tagesordnung. Droht etwa die nächste Diskussion über "Techno-Doping"?

"Ich wollte niemals den Moment des Triumphes eines anderen Athleten schmälern", entschuldigte sich Pistorius am Montag für das Timing seines Vorwurfs.

Zu lange Prothesen

"Das war die Stunde von Alan, und ich möchte deutlich machen, welchen Respekt ich vor ihm habe." Der auf Gold programmierte Oscar Pistorius hatte am Sonntagabend in seinem ersten Rennen bei den Paralympics überraschend gegen den 20-jährigen Oliveira auf den letzten Metern verloren und anschließend in einem Fernsehinterview von einem "unfairen Rennen" gesprochen.

Der Brasilianer habe zu lange Unterschenkel-Prothesen, die ihm einen Vorteil verschaffen würden. "Absolut lächerlich", sagte Pistorius. Er habe noch nie jemanden gesehen, der acht Meter Rückstand nach 100 Meter aufholt. Der Brasilianer reagierte enttäuscht auf die Aussagen des weltweit prominentesten Behindertensportlers: "Er war bisher mein großes Idol. Aber es ist einfach nur traurig, dass er solche Sachen sagt."

Im Vorfeld nur Taube Ohren

Der 25-jährige Pistorius habe sich bereits im Vorfeld darüber beschwert, doch da sei er auf taube Ohren gestoßen. In einer ersten Erklärung des IPC hieß es, die Länge von Oliveiras Karbonprothesen entspreche den Regeln und dies sei vor dem Rennen noch einmal überprüft worden. "Die IPC wird sich mit Oscar noch mal zu einem späteren Zeitpunkt treffen, um seine Bedenken zu besprechen", sagte IPC-Sprecher Craig Spence.

Problem ist auch nicht, das Oliveira gegen eine Regel verstoßen hat, sondern die Regel selbst. Wie hoch nämlich eine Prothese sein darf, wird über einen Faktor basierend auf der Armlänge berechnet. Offenbar treten dann Probleme mit den Proportionen auf. "Die (IPC/Anm. d. Red.) haben uns bei der WM in Christchurch vermessen.

Ich bin gleich groß geblieben, aber Oliviera ist im Vergleich zehn Zentimeter größer geworden", sagte Paralympics-Siebte David Behre und ergänzte: "Daraus resultiert der Sprung, jeder seiner Schritte hat eine größere Spannweite, vielleicht um Zentimeter. Auf 400 Metern kann sich ja jeder ausrechnen, was das ausmacht."

Halbfinale hätte für Gold gerreicht

Abgesehen von der Technik-Debatte war Pistorius auch unter seinen Möglichkeiten geblieben. Seine Zeit aus dem Halbfinale, als er in 21,30 Sekunden Weltrekord gelaufen war, hätte für Gold gereicht. "Ich wäre vorsichtig, es nur auf das Material der Konkurrenz zu schieben. Er hatte alles auf die 400 Meter bei Olympia ausgerichtet. Da kann man nicht top laufen", sagte der Chef de Mission Karl Quade.

Pistorius selbst hatte sich beim Internationalen Gerichtshof CAS sein Startrecht für London erstritten und war als erster unterschenkelamputierter Leichtathlet bei Olympia gestartet. Dort war der Halbfinal-Einzug ein großer Erfolg. Bei den Paralympics zählt für ihn jetzt nur Gold. Er hat noch drei Chancen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung