Olympia hautnah

Nicht meckern, Augen aufmachen!

Von Alexander Mey
Mittwoch, 08.08.2012 | 09:40 Uhr
Olympischer Alltag in London: Journalisten warten auf die Shuttlebusse
© spox
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
MLB
Live
Marlins @ Phillies
MLB
Live
Blue Jays @ Rays
MLB
Live
Cubs @ Reds
MLB
Live
Twins @ White Sox
Copa do Brasil
Live
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Live
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Live
Nacional -
Estudiantes
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
MLB
Red Sox @ Indians
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. August
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Horse Racing (Racing UK)
​Yorkshire Ebor Festival: Tag 3
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
NFL
Chiefs @ Seahawks
IndyCar Series
IndyCar Series: Bommarito Automotive Group 500
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. August
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
NFL
Bears @ Titans
Premier League
Tottenham -
Burnley
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
Premier League
West Brom -
Stoke
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
29. August
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
MLB
Braves @ Cubs
Pro14
Connacht -
Glasgow
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

London wurde der Verehrskollaps während Olympia prophezeit. Davon ist jedoch keine Spur. Das komplizierte System funktioniert, wenn man es kapieren will. Es gibt aber auch kuriose Übertreibungen.

Olympische Spiele auszurichten, ist ein logistischer Wahnsinn. London stand für sein Transportsystem vor den Spielen stark in der Kritik. SPOX-Redakteur Alexander Mey schildert seine Erfahrungen mit Bussen und Bahnen.

182 Seiten ist er dick, der Media Transport Guide der Olympischen Spiele in London. 182 Seiten voller Abfahrts- und Ankunftszeiten, Lagepläne und Erklärungen, wie man als Journalist am schnellsten von A nach B kommt. Und schnell muss es immer gehen, wenn man von den Spielen berichtet, das lernt man schon am ersten Tag.

Genauso lange im Bus wie beim Wettkampf

Also macht man sich auf den Weg, den Transport Guide immer unter dem Arm. Schließlich gilt es ja, an einem Tag die vielleicht erste Medaille im Schießen, ein Tennis-Match in Wimbledon, das erste Spiel des Dream Teams und am besten auch noch Schwimmen am Abend unter einen Hut zu bringen.

Dabei verbringt man in einer so großen Stadt wie London fast genauso viel Zeit in Bahnen und Bussen wie an der Wettkampfstatte oder danach zum Artikel Schreiben im Pressezentrum.

London sperrt Autos aus Olympia aus

Und es sind ja nicht nur wir Journalisten unterwegs. Mehrere hunderttausend Menschen wollen täglich zu einer der stets sehr gut besuchten Wettkampfstätten. Die U-Bahnen sind entsprechend voll, denn mit dem Auto braucht man gar nicht erst in Richtung Olympiapark zu fahren. Es gibt dort keine öffentlichen Parkplätze.

London hat seine Bewohner zum Nutzen öffentlicher Verkehrsmittel, des Fahrrads oder der eigenen Füße gezwungen. Eine sehr gute Idee, denn so gibt es wenigstens schon mal keine Staus wegen Olympia. Die im Berufsverkehr reichen schon, zumal den Londonern rund 175 Kilometer Straßen für eigene Olympiaspuren weggenommen wurden, auf denen nur Shuttles fahren dürfen.

Postkarten-Motiv Doppeldecker-Bus

Shuttles. Das sind in der Regel die roten Doppeldecker-Busse, die jedermann von London-Postkarten kennt. So viel Klischee musste bei den Organisatoren dann doch sein.

Diese Shuttles operieren nach einem höchst komplizierten, aber durchdachten System zwischen dem Olympiapark, den Stadtteilen, in denen die rund 20.000 akkreditierten Journalisten wohnen, und allen Wettkampfstätten in und um London.

Einige Kollegen meckern immer

Und es funktioniert. Nur selten kommt es vor, dass man lange auf einen solchen Bus warten muss, nur selten ist einer so überfüllt, dass man nicht mehr hineinpasst. Ein bisschen eigene Planung und man schafft es rechtzeitig zu allen Wettkämpfen, die man sehen will.

Darin werden mir einige Kollegen, die ich hier vor Ort erlebt habe, sicher widersprechen. Denn immer wieder hört man sie über das ach so schlechte System lästern oder sich lautstark über einen verpassten Bus aufregen.

Da kann ich nur sagen: Etwas besser vorbereiten, etwas weniger schimpfen, dann wird jeder schnell erkennen, dass die Londoner die Ausnahmesituation Olympia gut im Griff haben. Wer seine Busfahrpläne in besagtem 182-Seiten-Schinken nicht lesen kann, dem hilft auch das beste System nicht...

Man kann auch alles übertreiben

So gut die Organisation ist, man wird das Gefühl nicht los, dass die Londoner nach all der Kritik, den Pannen und angedrohter Streiks der Busfahrer im Vorfeld der Spiele so viel Angst vor dem Verkehrskollaps hatten, dass sie es mitunter übertreiben.

Bestes Beispiel dafür sind die Volunteers und die Ordner an den Bahnhöfen und auf den Wegen zu den Wettkampfstätten. In den Bahnhöfen wird kein noch so kleines Abweichen von den vorher ausgedachten Laufwegen geduldet.

Da spielt es auch keine Rolle, dass jemand wie ich vielleicht ausnahmsweise mal nicht in den Olympiapark sondern nur in eine andere U-Bahn umsteigen will. Der direkte Weg dorthin ist versperrt und wird auch nicht geöffnet. Obwohl mein Bahnsteig in Sichtweite ist, darf ich einen Umweg über mehrere Treppen nehmen.

Menschliche Wegweiser überall

Bin ich dann mal nicht mit einem Shuttle sondern mit der Bahn an einer Wettkampfstätte angekommen, gehe ich den Weg eines jeden normalen Zuschauers. Und was sehe ich? Verlaufen unmöglich.

Denn alle zehn Meter - und das ist keine Übertreibung - steht mindestens ein Volunteer mit einem lustigen übergroßen Schaumstofffinger, um mir den Weg zu zeigen. Da spielt es auch keine Rolle, wenn es mal 200 Meter geradeaus geht. Ich bekomme auf der Strecke 20 Mal den Weg gezeigt. Immer geradeaus eben...

Ob mir ein Ordner an einer U-Bahn-Station im minutentakt per Megafon mitteilen muss, wann der nächste Zug kommt, wo es doch ohnehin an zahlreichen elektonischen Info-Tafeln steht, ist eine weitere Frage.

Traut den Leuten Selbständigkeit zu!

Der Wille, alles richtig zu machen, ist sehr lobenswert, aber den gigantischen personellen Aufwand hätte man auch deutlich reduzieren können. Einen Tick Selbständigkeit sollte man den Leuten trotz Olympia noch zutrauen.

Wobei: Wenn man lange genug hier und ausreichend im Stress ist, ertappt man sich selbst dabei, alle zehn Meter nach dem Weg zu fragen, anstatt einfach mal die Augen aufzumachen und Schilder zu lesen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung