Olympia

Doppel-Gold für Jung und die Vielseitigkeitsreiter

Von Bastian Strobl / Alexander Maack
Michael Jung hat im Einzel und im Team Gold geholt
© spox

Die Vielseitigkeitsreiter rocken London. Erst holt sich das Team Gold, dann legt Michael Jung in der Einzelwettbewerb nach. Zudem holt sich Sandra Auffarth Bronze. Im Einer-Canadier sorgt Sideris Tasiadis mit Silber für die nächste Medaille! Ole Bischof sichert sich beim Judo Silber. Weitere Highlights: Ovtcharov rettet sich nach Tischtenniskrimi ins Halbfinale, die deutschen Hockey-Damen sowie das Dream Team sind wieder in Action. SPOX ist wieder den ganzen Tag live dabei.

1.04 Uhr: Das soll's dann von uns für heute gewesen sein mit "Rund um Olympia". Es war ein guter Tag: Zwei Gold-, zwei Silber- und eine Bronzemedaille. Das deutsche Olympia-Team hat den Sprung unter die Top 10 des Mediallenspiegel geschafft. Morgen stehen unter anderem die ersten Ruder-Entscheidungen an, außerdem treten unsere Radsportler im Einzelzeitfahren an. Da geht was! Die schönsten Bilder des Tages gibt's natürlich wieder in unserer Diashow.

0.54 Uhr - Basketball: Ende in der "Basketball Arena" (kreativer Name). Team USA gewinnt dann doch ziemlich deutlich mit 110:63. Bester Scorer ist trotzdem ein Tunesier: Makram Ben Romdhane von Etoile du Sahel erzielte 22 Punkte.

0.46 Uhr - Basketball: Die Tunesier sind mittlerweile leider eingebrochen. Im dritten Viertel vergrößerten die Amerikaner ihren Vorsprung um 25 Punkte. Wenn die Unparteiischen doch nur abgepfiffen hätten, als die SPOX-Redaktion das gefordert hat, wir hätten eine riesige Überraschung zu feiern.

0.39 Uhr - Volleyball: Das war wieder deutlich: Brasilien hat nach dem 3:0-Auftaktsieg auch das zweite Match ohne verlorenen Satz abgeschlossen. Gegen die Russen brauchten die Südamerikaner 82 Minuten, um sich in Gruppe B mit den US-Amerikanern an die Tabellenspitze zu setzen. Am Donnerstag treffen beide Teams im direkten Duell aufeinander.

0.28 Uhr - Beachvolleyball: Um Kurz nach 1 Uhr noch am Strand ein paar Bälle übers Netz dreschen? Kein Problem für das österreichische Duo Clemens Doppler/Alexander Horst: Ihr Match gegen die Italiener Paolo Nicolai/Daniele Lupo endete 2:0 (21:18, 21:17). Österreich die Beachvolleyball-Nation.

0.17 Uhr - Boxen: In der ExCeL-Arena läuft derzeit die Runde der letzten 32 im Halbweltergewicht. Fast alle Kämpfe des Abends sind durch. Es fehlt noch einer: Vargas Ramirez aus Kuba gegen den Schweden Anthony Yigit: Wir hatten gestern schon das Thema dem Namen eines Boxers.

0.02 Uhr - ARD: Die Kollegen von "Das Erste" zeigen jetzt das Spiel des Dream Teams gegen Tunesien. "Schwupp-di-wupp". Der Halbfinaleinzug von Ovtcharov ist noch immer mit keinem Wort erwähnt worden. Ganz, ganz, ganz starke Lesitung! Ganz, ganz stark!

23.54 Uhr - Basketball: Auch das zweite Viertel ist vorbei. 33:46 aus Sicht der Tunesier. Es ist nicht wirklich dominant, was die USA abliefern, aber es scheint zu reichen. Gerade die Dreierquote ist mit 16,7 Prozent mehr als ausbaufähig - um es vorsichtig auszudrücken.

23.41 Uhr - Hockey: Das Spiel ist aus, die deutsche Mannschaft um unsere Fahnenträgerin Natascha Keller verliert ihr zweites Gruppenspiel gegen Australien mit 1:3. Sechs Schüsse im ganzen Spiel waren einfach zu wenig, zwei Strafecken in der zweiten Halbzeit machten den Unterschied. Derzeit stehen die Damen nur auf Rang fünf, sind aber punktgleich mit den Argentiniern auf Platz zwei.

23.32 Uhr - Basketball: Das erste Viertel ist vorbei. Das Dream Team hat sich dann doch gefangen und führt 21:15 gegen die so gut gestarteten Tunesier.

23.24 Uhr - Basketball: Was ist denn hier los?! 11:10 für Tunesien! Nächster Dreier! Kann hier endlich jemand das Spiel beenden, bitte? Das neue Dream Team kommt aus Tunesien!

23.23 Uhr - Hockey: Schlechte Nachrichten von den deutschen Damen: Anna Flanagan und Madonna Blyth haben für Australien getroffen. Es steht 1:3 aus Deutscher Sicht und es sind noch 15 Minute zu spielen.

23.18 Uhr - Basketball: Aus! Abpfeifen! Jetzt abpfeifen! Amine Rzig wirft den ersten Dreier des Spiels und löst Jubelstürme in der SPOX-Redaktion aus. Tunesie! Tunesie! Tunesie!

23.13 Uhr - Tischtennis: HALBFINALE!!! Was für ein packendes Match! Dimitrij Ovtcharov gewinnt die ersten beiden Sätze, scheint dann nach drei verlorenen Sätzen fast schon ausgeschieden und holt am Ende doch noch den Sieg: 4:3 (11:8, 12:10, 1:11, 9:11, 9:11, 11:6, 11:9). Als nächstes geht es wahrscheinlich gegen den an eins gesetzten Chinesen Jike Zhang. Da braucht Ovtcharov dann aber mehr als nur unsere gedrückten Daumen!

23.07 Uhr - Basketball: Gleich spielt wieder das Dream Team. Es sei an dieser Stelle aber noch erwähnt, dass die Franzosen sich mit einem 71:64-Sieg gegen Argentinien wieder ins Turnier zurückgekämpft haben. Bester Scorer war Manu Ginobili. Der 35-Jährige kam auf 26 Zähler - fast die Hälfte seines Teams.

23.03 Uhr - Tischtennis: Jawollja! So muss das sein! Dimitrij Ovtcharov gewinnt den sechsten Satz mit 11:6 gegen Maze. Das muss doch jetzt irgendwie funktionieren! Loooos! Noch ein Satz und er steht im Halbfinale! Noch ein Satz!

22.56 Uhr - Tischtennis: Das kann doch nicht wahr sein! Ovtcharov verliert den dritten Satz in Folge! Wieder holt sich Maze mit 11:9 den Satz und das nach den beiden sauguten ersten Sätzen vom Deutschen. Schade, schade, schade...

22.50 Uhr - Hockey: Der Ball liegt gefühlte fünf Sekunden vor dem australischen Tor rum, aber keine Spielerin kann die Chance nutzen und das 2:1 erzielen. Immerhin gibt es eine Strafecke, weil eine Australierin noch mit dem Fuß am Ball war. Obwohl... Nein, doch nicht. Die Australierinnen lassen die Entscheidung überprüfen. Keine Strafecke. Kurz danach ist Halbzeit.

22.48 Uhr - Hockey: Christina Schütze bekommt eine grüne Karte und muss damit für zwei Minuten aus dem Spiel. Der Grund? Keine Ahnung. Wir haben wirklich nichts bestrafenswertes gesehen.

22.44 Uhr - Tischtennis: Nein! So haben wir uns das nicht vorgestellt! Dimitrij Ovtcharov verliert auch den vierten Satz gegen den Dänen Maze, dieses Mal ganz knapp mit 9:11. Nach Sätzen steht es damit 2:2 - jetzt bitte dringend die Wende einleiten!

22.35 Uhr: Die Kollegen von der ARD schreiben gerade, dass Boll jetzt auch den zweiten Satz gewonnen hat. Wir suchen noch unsere Zeitpläne durch, an welchem Tisch er gerade um was spielt.

22.32 Uhr Uhr - Hockey: Da kam der Ausgleich! TOR für Australien - 1:1! Hope Munro gleicht in der 20. Minute aus. Leider auch ziemlich verdient. Aber unsere Mädels kämpfen sich schon wieder nach vorne und machen jetzt selbst Druck.

22.31 Uhr - Tischtennis: Hoffentlich macht ihm das nicht allzu viel aus: Ovtcharov hat den dritten Satz abgegeben - und wie: 1:11. Maze jubelt. Jetzt muss er aber schleunigst wieder in Spiel zurückfinden, das sind zu viele Konzentrationsfehler!

22.28 Uhr - Hockey: TOR für Deutschland! Katharina Otte erzielte in der achten Minute den Führungstreffer nach einer Strafecke. Soeben haben die deutschen Mädels zudem eine Strafecke der Australierinnen abgewehrt.

22.26 Uhr - Tischtennis: Nachdem er schon 8:10 hinten lag, hat Dimitrij Ovtcharov auch den zweiten Satz gewonnen: 12:10. Das sieht doch gut aus!

22.17 Uhr - Gewichtheben: Eine Entscheidung fehlt hier noch. Im Zweikampf hat mal wieder ein Chinese Gold gewonnen: Qingfeng Lin. Silber sicherte sich Triyatno Triyatno - die Namen bei dieser Olympiade sind legendär - aus Indonesien vor Razvan Constantin Martin aus Rumänien, der - richtig kombiniert - Bronze gewann.

22:12 Uhr - Tischtennis: Auch für Dimitrij Ovtcharov beginnt sein Match gut: Mit 11:8 entscheidet er den ersten Satz gegen Michael Maze für sich. Noch drei!

22.09 Uhr - Badminton: Abhaken! Andere Deutsche gewinnen! Als Beispiel sei hier Marc Zwiebler genannt: Er hat Dmytro Zavadsky aus der Ukraine dann doch niedergerungen. 21:16 im dritten Satz bedeuten den Einzug ins Achtelfinale! Jawoll!

22.02 Uhr - Schwimmen: Was für ein Rennen! Paul Biedermann scheint gegen Ryan Lochte und Co. keine Chance zu haben, findet auf der letzten Bahn dann plötzlich seinen Turbo wieder und verbessert sich vom fünften auf den dritten Platz. Dann schlägt die Stunde von Dimitri Colupaev, der die deutsche Staffel sogar auf den zweiten Platz schwimmt. Einbrechen? Keine Chance. Auch Wallburger und Rapp rufen eine riesige Leistung ab. Am Ende stehen 7.06.59 Minuten auf der Uhr. 29 Hundertstel fehlen zur Bronze-Medaille - Vierter. Blech. Knapp. Schade! Es gewinnen die US-Amerikaner um Phelps und Lochte mit einem atemberaubenden Vorsprung vor Frankreich und China.

21.50 Uhr - Schwimmen: Da ist das nächste Gold für Shiwen Ye! Auf den letzten Freistil-Metern deklassiert sie abermals die Konkurrenz und schwimmt in 2:07.57 Minuten einen neuen Olympischen Rekord. Auf Platz zwei reiht sich Alicia Coutts aus Australien ein, Dritte wird Caitlin Leverenz aus den USA.

21.48 Uhr - Schwimmen: Zeit für das Wunderkind aus China: Shiwen Ye stellt sich der Konkurrenz im Finale über 200 Meter Lagen. Ob sie wieder die Männer-Konkurrenz in der Zeit schlägt?

21.37 Uhr - Badminton: Marc Zwiebler ist weiter im Rennen! Der Mann braucht wohl den Druck: 21:10 im zweiten Satz gegen Dmytro Zavadsky! Noch einmal: Come on, Marc!

21.35 Uhr - Fechten: Das Finale im Männer-Florett ist beendet. Der Chinese Sheng Lei gewinnt knapp gegen den Ägypter Alaaeldin Abouelkassem. Das Gefecht endet 15:13.

21.31 Uhr - Schwimmen: Schade! Auch bei Marco Koch hat es nicht fürs Finale über 200 Meter Brust gereicht. In seinem Halbfinale wurde er nur Siebter. Es gewann der Ungar Gyurta vor Willis (GB) und Weltz (USA). Dann verlagern wir unsere Hoffnungen weiter auf die Staffel! Biedermann!

21.27 Uhr - Tennis: Und damit ist auch das zweite Damen-Doppel raus. Görges/Grönefeld verlieren gegen Makarova/Vesnina deutlich mit 2:6, 1:6. Damit beibt dem deutschen Damen-Tennis nur die Hoffnung auf die Einzel-Halbfinals.

21.25 Uhr - Schwimmen: Da keimt kurz Hoffnung auf: Christian vom Lehn liegt nach der ersten von vier Bahnen auf Rang drei! Allerdings verliert er dann Zug für Zug an Boden. Am Ende gewinnt der Brite Jamieson in 2:08.20 Minuten vor Burckle (USA) und Tateishi (Japan). Vom Lehn wird sechster und kann nur hoffen, irgendwie über die Zeit ins Finale zu rutschen.

21.21 - Schwimmen: Zurück ins Aquatics Center. Es stehen zwei Deutsche im Halbfinale über 200 Meter Brust. Daumen drücken für Christian vom Lehn und Marco Koch!

21.19 Uhr - Badminton: Der erste Satz ist weg! Dmytro Zavadsky gewinnt nach 18 Minuten 21:17. Jetzt zählt's noch ein Satzverlust würde das Ausscheiden bedeuten. Come on, Marc!

21.15 Uhr - Badminton: Marc Zwiebler braucht gerade etwas länger, um richtig warm zu werden. Nach einem deutlichen 9:15-Rückstand hat er sich jetzt schon auf 14:17 rangekämpft. Da geht aber noch mehr!

21.08 Uhr - Tennis: Aus! Kerber und Lisicki verlieren ihr Match gegen Venus und Serena Williams 2:6 und 5:7. Ärgerlich: Beim letzten Aufschlagspiel der Williams-Schwestern hatten sie die Chance, das Break zu holen.

21.01 Uhr - Fechten: Choi Byungchul hat sich soeben die Bronze-Medaille gesichert. Jetzt startet das Finale zwischen Sheng Lei und Alaaeldin Abouelkassem.

20.58 Uhr - Tennis: Ach Mädels! Julia Görges und Anna-Lena Grönefeld verlieren den ersten Satz gegen Ekatarina Makarova und Elena Vesnina deutlich mit 2:6.

20.54 Uhr - Schwimmen: Was für ein Finish! Anschlag-Drama für Michael Phelps! Er dominiert das Rennen, führt bei jeder Wende und am Ende passt der Anschlag mal gar nciht! Chad LeClos holt zentimetergenau die Goldmedaille vor Phelps und Takeshi Matsuda! Drama, Baby!

20.46 Uhr - Schwimmen: Was für eine Dominanz! Allison Schmitt gewinnt das 200-Meter-Freistil-Finale mit neuem olympischen Rekord (1:53:61 Min.) und einer ganzen Körperlänge Vorsprung vor Camille Muffat und Bronte Barrat. Zwischenzeitlich lag sie sogar auf Weltrekordkurs, konnte das Tempo aber nicht halten. Jetzt aber: Michael Phelps auf seiner Strecke!

20.42 Uhr - Schwimmen: Vor dem Staffel-Finale haben wir noch die Finals über 200 Meter Freistil der Frauen und 200 Meter Schmetterling der Herren anzubieten.

20.41 Uhr - Schwimmen: Nichts ist mit Dominanz von Agnel! Adrian, Garcia, Verschulen heißen die ersten Drei! Der Franzose schafft nur eine 48.23 und wird Fünfter, das reicht aber dennoch fürs Finale.

20.37 Uhr - Schwimmen: Es geht endlich weiter im Aquatics Center! Jetzt: Das 100-Meter-Freistil-Halbfinale mit Yannick "Marcell Jansen" Agnel.

Jo-Wilfried Tsongas Marathon-Match

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung